Read Seveneves by Neal Stephenson Online

seveneves

The astounding new novel from the master of science fiction President Barack Obama s summer reading choice and recently optioned by Ron Howard and IMAGINE to be made into a major motion picture THE EARTH WAS A TICKING TIME BOMB To ensure the survival they had to look beyond its atmosphere So they became pioneers Five thousand years later and their progeny form seven distinct races and they must journey to an alien Earth A magnificent, visionary work of speculative fiction from a true visionary that will dazzle you with its depth, psychology and awesome imagination....

Title : Seveneves
Author :
Rating :
ISBN : 0008132542
ISBN13 : 978-0008132545
Format Type : EPub
Language : Englisch
Publisher : Harper Collins Publ UK Auflage 01 2 Juni 2016
Number of Pages : 867 Seiten
File Size : 585 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Seveneves Reviews

  • Bjoern Marl
    2019-07-29 01:08

    Ich fange mal hinten an. Am Ende fühlt man sich wie zur Mitte einer Trilogie. Die Entwicklung des Buches war unerwartet und hat zum Ende doch arg beschleunigt, als ob der Author sein Timing verpasst hat und noch schnell ein paar Stränge zu Ende bringen musste.Angefangen hat alles wie erwartet. Von Stephenson kennt man es ja das er auch mal gerne etwas mehr schreibt und so sind 2/3 des Buches die Geschichte der Menschheit bis zu dem Punkt wo sie so weit in Sicherheit ist um eine Chance auf Fortbestand zu haben. Sehr viel Astrophysik zum entweder drüberlesen, oder auch mal selber durchdenken, manche Dinge sind da doch sehr unintuitiv und es lohnt sich etwas Gehirnschmalz hineinzustecken. Es kommt so ein kleines bischen Gefühl von Der Marsianer auf.Das letzte Drittel handelt dann in der 5000 Jahre entfernten Zukunft. Einer von drei überlebenden Zweigen der Menschheit wird hier portraitiert. Es finden sich sehr viele schöne Ideen wieder, viele davon hätten es verdient nicht im Eiltempo abgehandelt zu werden. Da das im krassen Widerspruch zum Aufbau der ersten 2/3 steht fällt es um so mehr auf. Sehr schade.Letztendlich habe ich mich gut unterhalten gefühlt, es hätte aber noch eine gute Nummer besser sein können, daher von mir nur drei Sterne.

  • Tamas K. Papp
    2019-07-26 05:18

    You basically get three novellas, loosely connected but part of a single storyline, instead of a single novel. Each has enough material and possibilities to make a wonderful work of science fiction, but most of these are left unexplored. The first part, dealing with the social consequences an impending catastrophe, is interesting. The second part is a burlesque of mishaps and a play on the "politicians are evil" theme, which I could sympathize with, but it is not written in a credible way — this was the most tiresome part of the book. The third one deals with the aftermath, happening 5000 years in the future, so of course all the characters you learned about in the first two parts are dead; of course ostensibly they play an indirect role, but again it is not that interesting.If you like Neal Stephenson very much, or you are willing to tolerate sketches of grand sci-fi ideas which are then not fleshed out, perhaps you should read the book. If you haven't read anything from the author, start with other books, eg the Diamond Age.

  • dopo_un_pranzo_abbondante
    2019-08-17 05:04

    Dieser Roman war für mich ein wunderbares Erlebnis: es ist das erste Hard SF Buch, daß ich seit längerer Zeit lesen durfte und ich habe wirklich jede Seite genossen. Nachdem die Zusammenfassung bekannt ist und ich Spoiler Elemente in den Rezensionen vermeiden möchte, ein Detail zu Neal Stephenson, welche sich aus der Danksagung im Roman ergeben: der Autor hat bei Blue Origin von Jeff Bezos gearbeitet. Man merkt insbesondere bei den hardwarelastigen ersten beiden Dritteln des Buches sehr genau, daß der Autor weiß, wovon er schreibt und wie er neue Technologien erklären muß. Eine Fortsetzung wäre ein Genuß!

  • Amazon Kunde
    2019-08-09 01:24

    If you have nothing better to do with your time its an okay read, but the book starts pretty slow and I was waiting till it reaches the point 5000 years in the future, which took way too long. After finally getting there its still slow and the setting is not properly explained, a lot of confusing gadgets and technologies are vaguely elaborated on but nothing much. When it finally gets interesting...the book ends.The book is sending one great message: Politics, selfishness and thirst for power nearly cause the demise of the human race, which can easily become true.

  • Jan Onderwater aus NL
    2019-08-09 03:30

    Die Erde geht unter und die Menschheit versucht zu überleben. Im Weltall und tief Untergrund. Weiter werde ich nicht Spoileren.Neal Stephenson ist es erneut gelungen ein Originalen und sehr intelligenten SF Roman zu schreiben. Stundenlang Lesespass, Schmökern bis der Arzt kommt.

  • Clemens
    2019-08-06 04:05

    dieses buch war mein zweiter versuch ein stephenson buch zu lesen. das erste hab ich nach der hälfte aufgegeben....bei diesem quäle ich mich gerade durchs letzte drittel.ansich ist es eine interessante geschichte, aber seine typische zu genaue beschreibung jeder unwichtigen keinigkeit, mach auch dieses buch oft mühsam zu lesen.das schleppende inhaltliche vorankommen und somit auch der spaß am lesen leiden sehr unter seinem detailwahnsinn. schade!

  • Menschenfreund
    2019-07-28 05:31

    hat mich das neue Werk von Neal Stephenson, der mein Leben immerhin um Werke wie das "Cryptonomicon" oder den "Barock Cycle" bereichert hat. auch "Diamond Age" oder "The big U" waren durchaus unterhaltsam. Leider ist "Seveneves" nicht in derselben Liga wie diese Titel (imho).Langatmige Nachweise der Fachkenntniss des Autors (oder Recherche) und recht eindeutig durchschimmernde politische Meinung stören die sonst routinuiert durchgezogene "unverschuldete Apokalypse/Hoffen und Bangen/Knappe Rettung durch heroische Arbeit und ein wenig Glück/Happy End for the Human Race" Story.Der "mysteriöse" Auslöser der Mond-Zerstörung scheint mir der sichere Hinweis auf ein Sequel....warten wirs ab...Irgendwie habe ich den Eindruck, das sei alles auf eine 3-teilige Serie ausgelegt, aber dann musste doch alles schnell zuendegeschrieben werden. Unterwegs die Lust auf das Thgema verloren?