Read Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) by Carlo Goldoni Online

der-diener-zweier-herren-italienisch-deutsch

Der Diener zweier Herren Italienisch Deutsch Aufl 1995 Versand innerhalb 24h, Rechnung mit ausgewiesener MwSt, zuverl ssiger Service...

Title : Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch)
Author :
Rating :
ISBN : 3150099277
ISBN13 : 978-3150099278
Format Type : E-Book
Language : Deutsch, Italienisch
Publisher : Reclam, Philipp, jun GmbH, Verlag 1986
Number of Pages : 216 Seiten
File Size : 965 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Diener zweier Herren (Italienisch/Deutsch) Reviews

  • Alice
    2018-12-21 10:40

    Super schnelle Lieferung, was in einer Situation mehr als von Vorteil war, da ich Bücher für die Universität immer auf den letzten Drücker bestelle ;)Danke dafür! Auch für den guten Zustand! :)

  • Reiniger Erhard
    2019-01-21 06:46

    Handlich im bekannten Reclam-Format, italienischer und deutscher Text gegenüber gestellt, sodass auch unbekannte Wörter schnell erfasst werden können. Nützlich für das Verständnis des Stückes auch die Ausführungen im Nachwort.

  • unisono milano
    2018-12-30 12:23

    Auffuehrungsnotiz zum 60sten Jahrestag Thalias Piccolo Teatro:Es gibt viele schoene Dinge im Leben, aber Goldonis "Dienerzweier Herren" im Piccolo gehoert zum Feinsten und Edelsten.Die Schaubuehne wurde schon kurz vor dem ATTO PRIMO hiner einemweissen, durchsichtigen Vorhang beleuchtet - ein Dipinto vonunglaublicher Schoenheit ganz nach der Regie des verstorbenenGiorgio Strehlers. Das ganze Stueck wurde so belassen wie essich Strehler erdacht hatte: ein einfacher Holzboden, Vorhaenge,auch die Kostueme. Strehler und Brecht waren mehr als Kollegen,und Strehler hielt an Ferruccio Soleri fest. Soleri! Seit 1963spielt er nun den Truffaldino, fuehrt seit dem Tod Strehlersdas Schauspiel weiter und spielte nun auch wieder im Alter von78 Jahren den Arlecchino! Eine schwere Rolle, die sehr vielTempo und Akrobatik abverlangt. Es ist schwer zu sagen, was denZauber des Stueckes ausmacht - die Komik, der Spott, die Poesie,die darin zu finden ist, der Urhunger der Armut, die Wut ueberdie Ungerechtigkeit? Endlich demaskierte sich Soleri untertosendem Beifall.

  • Mario Pf.
    2019-01-16 06:36

    Dieses Stück befasst sich mit der Paradedarstellung eines Dieners zweier Herren, also Jemandes der versucht zwei Herren gleichzeitig zu bedienen, um doppelt daran zu verdienen. Der komplizierte Sprachstil und einige lateinische Begriffe mögen den einfachen Leser etwas verwirren, der Inhalt des Werkes liegt jedoch ganz offen auf der Hand.Eine kleine Lüge, ein Fehler, kann schon dazu führen, dass man sich in der misslichen Lage befindet zwei Herren dienen zu müssen, wie der Protagonist dieses Stücks. So mancher sieht sich im Alltagsleben auch des Öfteren in der gleichen Lage und gebraucht dann gerne den Ausdruck ein Diener zweier Herren zu sein. Doch dem Interesse halber kann man ja dieses Büchlein lesen, um zu verstehen von wo er kommt. Zur großen Bekanntheit dieses Ausdrucks mag auch der andaunernde Ruhm dieses Welttheaters für die Ewigkeit beitragen, dass schon den Ein oder Anderen Schauspieler zu einer glanzvollen Karriere verholfen hat.Der Inhalt grob geschildert:Vor dem Hintergrund einer geplanten Hochzeit gerät der einfache Bedienstete in die Versuchung, sich schnell ein bisschen Geld zu verdienen und ehe er sich versieht muss er bereits zwei statt nur einem Herrn dienen. Der nicht besonders kluge oder ehrliche Bedienstete ist zumindest gerissen genug, um das Schauspiel zunächst noch aufrecht zu halten. Als er jedoch immer mehr durch sein eigenes Unglück und seine Lügen bedrängt in die Lage gerät seine beiden Herren übereinander belügen zu müssen fliegt sein Tun auf und schließlich muss er die Konsequenzen ziehen, dass zwei Herren zu dienen nicht nur die erhofften Vorteile mit sich bringt.Kurzum ein interessantes lesens- und sehenswertes Stück des klassischen Theaters/der klassischen Literatur.

  • Elbma Mavie
    2018-12-27 12:42

    Selten habe ich über ein Reclam Werk so gelacht, wie das von Carlo Goldoni! Dieses Ewige Hin und Her des komischen Truffaldinos, dann Beatrice verkleidet als ihren verstorbenen Bruder Federico, ihr Freund Florindo, der auch der Herr von Truffaldino ist. Also eine sehr amüsante Komödie des 18 Jahrhunderts. Unbedingt lesen!

  • Christel Walther
    2018-12-27 13:42

    Habe das Stück gestern im Theater gesehen und war restlos begeistert. Zu dem alten Stück passt ganz hervorragend die Musik von Gianna Nannini. Das Buch werde ich mit Sicherheit auch noch lesen.