Read Das Geheimnis von Ashton Place 2 - Die Jagd ist eröffnet by Maryrose Wood Online

das-geheimnis-von-ashton-place-2-die-jagd-ist-erffnet

Drei Wolfskinder in der Gro stadtMit drei Wolfskindern nach London Reisen bildet, glaubt Miss Penelope Lumley, die zauberhafte Gouvernante von Ashton Place Beherzt macht sie sich mit ihren Sch tzlingen auf den Weg und zun chst klappt auch alles wie am Schn rchen Die drei Unerziehbaren verhalten sich in jeder Situation einfach vorbildlich Doch dann taucht pl tzlich eine alte Wahrsagerin auf und verk ndet D steres....

Title : Das Geheimnis von Ashton Place 2 - Die Jagd ist eröffnet
Author :
Rating :
ISBN : 3423716940
ISBN13 : 978-3423716949
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : dtv Verlagsgesellschaft 26 August 2016
Number of Pages : 336 Seiten
File Size : 782 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Geheimnis von Ashton Place 2 - Die Jagd ist eröffnet Reviews

  • Sandrina
    2018-11-04 12:08

    Meinung: Direkt nach Aller Anfang ist wild habe ich mit Band 2 weiter gemacht, weil ich einfach nicht genug bekommen habe. Penelope möchte sich mit ihrer Schulleiterin Miss Mortimer in London treffen und spontan reisen Lady Ashton und die komplette Dienerschaft mit. Als Gouvernante begibt sich Penelope mit den Unerziehbaren Alexander, Beowulf und Cassiopeia zu den Sehenswürdigkeiten Londons und es läuft alles glatt, bis eine Wahrsagerin Unheilvolles vorhersagt. Die Handlung spielt fast komplett in London und anfangs scheint es ein ruhiger Aufenthalt zu werden, aber da hat sich Penelope stark getäuscht. Man kommt einem Geheimnis immer mehr auf die Schliche und die Suche nach Antworten ist turbulent. Leider hatte ich das Gefühl, dass die Handlung unnötig in die Länge gezogen wurde. Die Personen stürzen von Abenteuer zu Abenteuer, ohne es zu wollen und ohne dass der Leser neue Informationen erhält. Mit Simon Harley-Dickinson kommt ein neuer Charakter dazu und auch er ist direkt ein symphatischer Kerl, der sich gut mit den Kindern versteht und bei Penelope unbekannte Gefühle weckt.Fazit: Eine turbulente Londonreise wirft viele Fragen auf. Schön erzählt.

  • tochterdeshöchsten
    2018-11-19 17:44

    Die Lieferung von Bücher am Schloss war einwandfrei. Zustand des Buches wie beschrieben, Lieferung schneller als angekündigt. Gerne kaufe ich wieder bei diesem Verkäufer.Zum Buch: Es ist der zweite Teil einer mehrteiligen Erzählung von Maryrose Wood. Mir gefällt die ganze Geschichte sehr gut. Ich liebe Kinderbücher mit Fantasie und Spannung, außerdem mit guten Werten. Kann die Bücher bisher für jeden empfehlen, Kinder ab 10 tun sich allerdings leichter mit dem Verständnis als jüngere.

  • Orion
    2018-11-16 14:59

    Insgesamt habe ich mir 3 Bände dieser Geschichten bestellt. Die erste war so spannend, dass ich unbedingt weiterlesen musste. Wie das junge Kindermädchen mit vollem Einsatz für ihre ungewöhnlichen Schützlinge kämpft.

  • jlbe2
    2018-11-12 12:49

    Meine Tochter (9 Jahre) findest das Buch super. Ich finde das extrem offene Ende etwas schade, da man direkt mit dem nächsten Band weiter lesen muss. Es ist kein in sich abgeschlossenes Buch und es gibt keine Aufklärung der merkwürdigen Vorkommnisse.Das ist bei anderen Bücher-Serien besser gelungen.

  • suzan hofmaier
    2018-11-15 13:11

    Toller Spannungsbogen, bis zur Letzen Seite wartet man auch die Lösung, da es ja nur 3 Bücher gibt, aber es fehlt das vierte, wohl oder übel werde ich es in Englisch lesen, denn sooooo lange kann ich nicht warten.

  • Uli Geißler
    2018-11-06 19:53

    Dieses Mal verschlägt es die verantwortungsvolle und liebenswürdige Gouvernante und Erzieherin der drei „Unerziehbaren“ –bei Wölfen aufgewachsenen Geschwister – in die Großstadt London. Auch für Lady Ashton ist dieser Stadtaufenthalt eine willkommene Möglichkeit, den Nervtötenden Aufräum- und Renovierungsarbeiten nach einem etwas unglücklichen Weihnachtsball inklusive entsprechender Verwüstungen durch die Kinder und deren ungestümes und entglittenes wildes Verhalten, zu entkommen.Eine etwas merkwürdige Bemerkung einer Wahrsagerin in einer dunklen Gasse sorgt für Unruhe sowohl bei der jungen Penelope Lumley, denn bald schon stecken sie und die Kinder mitten im nächsten Abenteuer. Der freundliche Simon – wie sich zeigen wird, die wohl erste junge Liebe der braven Kinderbetreuerin – lädt die Vier ins Theater ein. Schon nach dem ersten Akt eines Piratenstückes schlägt das kulturelle Ereignis in eine unglaubliche wilde Flucht in der rettenden Kutsche des alten Timothy über Stock und Stein, durch die verwinkelten Gassen Londons bis in die wenig einladenden Geheimgänge des Britischen Museums, verfolgt von aufgebrachten Piratenschauspielern um.Wieder gelingt es der Autorin in etwas altertümlicher und doch anregender Erzählweise die Entwicklung der Kinder zu gebildeten und zivilisierten Mitgliedern der Gesellschaft einigermaßen spannungsvoll darzustellen und einige aufregende Ereignisse, aber auch geheimnisvolle Fragen in die Geschichte einzufügen. Trotzdem entstehen Längen und es bleibt zu hoffen, dass in einem vermutlich noch folgenden dritten Teil das Geheimnis der Drei gelüftet wird. (c) 1/2014, Redaktionsbüro Geißler, Uli Geißler, Freier Journalist, Fürth/Bay.

  • Dr. M.
    2018-11-03 13:12

    Nachdem Lady Constances Weihnachtsparty gründlich daneben gegangen war, muss nun das von den drei Unerziehbaren demolierte Herrenhaus renoviert werden. Doch das ist für die Lady zu nervenaufreibend. Deshalb kommt sie auf die Idee, mit allen für einige Zeit um Zerstreuung zu suchen nach London zu flüchten.Dort finden dann natürlich die nächste Abenteuer für Miss Penelope Lumley und ihre drei Unerziehbaren statt. Geheimnisvolle Weissagungen einer Zigeunerin, merkwürdige neue Bekanntschaften, Penelopes seltsames Treffen mit ihrer alten Lehrerin, ein Richter, der keiner ist, und Lord Fredrick, der sich sehr merkwürdig benimmt, bestimmen das Geschehen und tragen zur Verwirrung bei.Die Autorin schafft es auch in diesem zweiten Band die Spannung aufrecht zu erhalten, die sich jedoch nur aus dem ungelösten Rätsel um die drei wilden Wolfskinder ergibt. Im Gegensatz zum ersten Band wird man dabei gelegentlich das Gefühl nicht los, dass die Geschichte etwas künstlich in die Länge gezogen wird.Die schnörkelhafte Erzählweise, die ein wenig altmodisch und aus der Zeit gefallen und dazu noch recht ausschweifend erscheint, unterstützt dies leider. In diesem Teil passiert zwar recht viel, aber dem Geheimnis kommt man dadurch nicht viel näher. Es wird eher noch seltsamer, sodass man gespannt auf den letzten Teil warten kann, der hoffentlich etwas schneller folgt, als es dieser nach dem ersten tat.

  • fiosa
    2018-11-01 19:10

    Genau wie Band 1 hat mir der zweite Teil gut gefallen. Ich warte nun gespannt auf die Fortsetzung und die Auflösung des Geheimnisses.