Read Mit dem Kühlschrank durch Irland by Tony Hawks Online

mit-dem-khlschrank-durch-irland

F r alle Leser von Bill Bryson der Bestseller aus England Nach einer durchzechten Nacht erwacht Tony mit schwerem Sch del und dem unguten Gef hl, da da noch etwas war Genau Diese Wette, die K ste Irlands gemeinsam mit seinem K hlschrank zu umrunden Als Tony startet, ist ihm ein wenig mulmig zumute Doch er hat nicht mit dem Charme seines unternehmungslustigen K hlschranks gerechnet, der die Herzen der Bev lkerung im Flug erobert....

Title : Mit dem Kühlschrank durch Irland
Author :
Rating :
ISBN : 3442446414
ISBN13 : 978-3442446414
Format Type : Hardback
Language : Englisch
Publisher : Goldmann Verlag 1 August 2000
Number of Pages : 384 Seiten
File Size : 875 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Mit dem Kühlschrank durch Irland Reviews

  • Helga Lange
    2019-01-04 15:18

    Irische Freunde empfahlen uns dieses Buch. Wir sind totale Irland-Fans, und sind begeistert. Wir planen eine Irlandrundreise und dieses Buch bietet eine gute Grundlage, um eine persönliche Reiseroute zu erarbeiten. Man ist sofort im Buch und fährt durch Irland. Tony Hawks beschreibt seine Reise so fühlbar, dass man als Leser meint, man ist dabei gewesen.

  • Raven
    2019-01-12 18:31

    Netter Bericht über eine ungewöhnliche Idee zu Reisen. Ich fand es amüsant zu lesen, allerdings sollte man Spaß an britischem Humor und Understatement haben, sonst funktioniert das nicht.

  • Tris
    2019-01-20 23:19

    Wenn jemand mit einen Kuehlschrank durch Irland autostoppt, dann kann das nur witzig enden.Das Buch enttaeuscht nicht und man bekommt richtig Reiselust. Das Buch ist gut uebersetzt.

  • M. Bohn
    2018-12-24 18:48

    Waren dieses Jahr in Irland. Nach dieser Reise wurde uns dieses Buch empfohlen. Herrlich...aber man muß nicht unbedingt dort gewesen sein, um über dieses Buch zu lachen. Aber Erinnerungen kamen wieder (z.B. die Pubbetrunkenen)! Uns gefiel dieses Buch und es liegt dieses Jahr für einen sehr guten Freund unterm Weihnachtsbaum. Übrigens, es ist auch ein nettes Buch, wie ein Vorschreiber geschrieben hat. Wir urteilen hier nicht über Charles Dickens o.ä. Also den Ball flach halten!

  • Christian Lamker
    2018-12-29 20:41

    Der Titel "Mit dem Kühlschrank durch Irland" klingt nach einer verrücksten Story, der es an Tiefgang fehlt und die viel Effekthascherei durch den Kühlschrank erreichen möchte. Das ist erfreulicherweise nicht so! Die Besonderheiten des Reisens mit dem Kühlschrank - die Sorge vorher, die Vorbereitungen und die Kaufentscheidung, die Mühen beim Transport auf Straßen und unter LKW-Sitzen - lässt Tony Hawks durchweg passend einfließen. So hat man auch als Leser den Kühlschrank ständig "im Blick", ohne aber mit jedem Satz darauf gestoßen zu werden.Die Geschichte selbst ist nicht so 100%-ig realitätsnah, wie es zuerst scheint. Viel ist Zufall, einiges aber auch Ergebnis von medialer Berichterstattung während der Reise. Das würde aber sicher auf jeden zutreffen, der auf die verrückte Idee kommt (oder sich in einer Wette dazu verpflichtet), mit einem Kühlschrank um ein Land zu reisen. Und dann dabei auch noch Tory Island mitzunehmen, wo gerade an den drei Tagen die Fähre zur Instandhaltung nicht vor Ort ist und Tony Hawks per Hubschrauber mit der Armee rüber möchte. Per Transportschiff schafft er es dann doch, auch wenn er die bildhübsche Tochter - so seine Vorstellung - des Königs von Tory Island ("Der ärmste König der Welt") knapp verpasst.Die Geschichte liest sich ruhig mit regelmäßigen Höhepunkten und vielen kleinen Schmunzlern. Der "Fridge Man" kann auch in der zweiten Hälfte des Buches noch neue Erfahrungen einbringen und das Niveau bis zum Ende zu halten. Kein anspruchsvolles Buch, aber eines, dass die ideale Lektüre für eigene Reisen oder ein Café in der Sonne bietet.

  • Wolfsblut
    2019-01-17 15:34

    Ich habe selten so gelacht wie bei diesem Buch. Irgendwann konnte ich es einfach nicht mehr in der Öffentlichkeit (U-Bahn) lesen, wei ich, sobald ich die Seiten aufschlug, von albernen Kicher-Anfällen ergriffen wurde.Tony verliert eine Wette und muss nun mit seinem kleinen Kühlschrank die grüne Insel bereisen. Die Episoden, die er auf seinem Trip erlebt sind abwechselnd wahnwitzig, skurril und herzerwärmend. Der Schreibstil ist englisch-satirisch und durchzogen mit einem Augenzwinkern. Unbedingt lesen!

  • Maren K.
    2019-01-17 23:42

    Ich habe dieses Buch auf Empfehlung meinen Partner geschenkt. Auch wenn ich die besten Anekdoten schon immer erzählt bekomme, werde ich es nach ihm lesen. Es muss sehr witzig geschrieben sein, denn er lacht häufiger beim Lesen mal laut auf.

  • Dagmar
    2018-12-24 16:21

    Es ist eine wahre Geschichte und lässt den Alltag vergessen. Wenn man einmal mit dem Buch angefangen hat, kann man nicht aufhören zu lesen. Zwischen durch muss man laut auflachen, weil es aus dem Leben gegriffen ist. Was verleitet einem mit einem Kühlschrank durch Irland zu reisen ? Das kann nur von einer Wette stammen - oder? Mehr verrate ich nicht, sondern empfehle das Buch nur weiter an jene die eine leichte Lektüre lieben.