Read Im Rausch der Freiheit: Der Roman von New York by Edward Rutherfurd Online

im-rausch-der-freiheit-der-roman-von-new-york

Lesen wie im Fieber die Geschichte New Yorks als unglaubliches RomaneposRutherfurd erz hlt die Schicksale von vier Familien einer holl ndischen, deutschen, britischen und einer italienischen , in denen sich die ganze Geschichte der aufregendsten Metropole der Welt widerspiegelt von den Anf ngen im 17 Jahrhundert, als in Neu Amsterdam Pelz und Branntwein gehandelt wurde, ber die Freiheitsbestrebungen und den B rgerkrieg bis zu den gro en Finanzcrashs des 20 Jahrhunderts Ein gro es Epos voller Liebe und Abenteuer und aufregender Portr ts historischer Pers nlichkeiten.Rutherfurds farbenpr chtiges Familienepos zeichnet die Geschichte New Yorks von seiner Gr ndung bis in unsere Zeit nach Zahlreiche historische Pers nlichkeiten wie George Washington, Abraham Lincoln, Theodore Roosevelt oder der legend re Bankier und Gro unternehmer J P Morgan werden dem Leser in Nahaufnahme portr tiert Und immer wieder wird deutlich, wie sehr auch deutsche Einwanderer der aufs ssige Gouverneur Johann Jakob Leisler, der unbeugsame Drucker J P Zengen oder der Multimillion r Johann Jakob Astor die Geschichte dieser faszinierenden Stadt pr gten....

Title : Im Rausch der Freiheit: Der Roman von New York
Author :
Rating :
ISBN : 3453410289
ISBN13 : 978-3453410282
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Heyne Verlag 13 Mai 2013
Number of Pages : 509 Pages
File Size : 986 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Im Rausch der Freiheit: Der Roman von New York Reviews

  • Katzenfan
    2018-12-06 08:51

    Ich habe schon Bücher dieses Autors gelesen, weil mich die Themen bis jetzt immer interessiert haben.New York ist nicht mein Spezialgebiet, ich habe das Buch also ausschließlich aufgrund guter Erfahrungen mit diesem Autor gekauft und wurde keinesfalls enttäuscht.Der Roman behandelt einen Zeitrahmen von nicht ganz 400 Jahren und beschäftigt sich dabei mit den diversen hauptsächlichen Einwanderern, den Holländern, den Engländern, den Italienern, den Iren, den Juden und Menschen aus Mittelamerika. Die Indianer werden eher nur kurz, wenn überhaupt behandelt.Die Erzählung begleitet vor allem die holländisch-englische Familie Master in allen Höhen und Tiefen der Geschichte, manchmal häufen sich die geschichtlichen Informationen etwas zu stark, um wirklich alles gut verstehen und sich merken zu können, manchmal hat der Roman auch Längen, was ich einem Buch mit rund 1150 Seiten verzeihe.Besonders spannend werden die ersten und weiteren Börsenkrachs in den 20iger Jahren beschrieben, spannend wie ein Krimi und auch das Ende ist (was ja bei vielen Romanen oft nicht der Fall ist) sehr gut, interessant und spannend gelungen.Bis zuletzt spannt sich der Bogen über die im Roman beschriebenen Familien bis hin zum11. September, dem Tag des Terrors.Einzig schade, es gibt am Ende des Buches keine Personenauflistung bzw. keine Auflistung der geschichtlichen Geschehnisse und Personen, das fehlt bei so einem umfangreichen Werk schlicht weg, vielleicht beim nächsten Buch, Herr Rutherfurd.Ansonsten ist es ein wirklich toller Roman, der Lesevergnügen und unterhaltsame bzw. interessante und spannende Stunden bietet.Da kann man nur gespannt sein, mit welcher Stadt sich der Autor beim nächsten Mal beschäftigt.

  • Jürgen Paulitsch
    2018-11-27 13:09

    Nach meinem NY Urlaub vonr einem Jahr wollte ich unbedingt ein Buch über NY lesen. Der Roman ist zwar keine wahrheitsgetreue Geschichte, eben ein Roman - man kann sich aber sehr gut in die jeweiligen Familien und Personen versetzten, die sich auf diversen Schauplätze und Straßen von NY tummeln. Man braucht aber schon ein wenig Ausdauer, weil die über 1100 klein geschriebenen Seiten lesen sich nich in 5 Stunden :-) Viel Spaß beim Lesen

  • Walter Schmitting
    2018-11-14 14:09

    Das Buch steht in einer Reihe von Werken Rutherfords über bestimmte Orte. Wiederum gelingt es ihm, Geschichte lebendig werden zu lassen - ja, wie ein anderer Rezensent schrieb, es hat auch ein wenig Sachbuchcharakter, aber eben so, dass man gerne und mit Spannung liest. Habe es genossen und verschenke es gleich noch mal zu Weihnachten.

  • Botbib
    2018-11-11 11:04

    ... Achtung - dieses Buch nur lesen, wenn man viel Zeit hat.Anhand von Einzelschicksalen wird die ganze GeschichteNew Yorks erzählt. Das Buch hat zwar manchmal etwas Längen,doch ergeben die Familiengeschichten, die über mehrereGenerationen immer irgendwie miteinander verbunden sind,einen tollen Zusammenhang und damit Überblick, wie NY zudem wurde, was es heute ist.

  • Briona
    2018-11-10 07:44

    She has never been to NY because she is afraid of airplanes so I bought this book as a gift. She is almost finished with it and finds it wonderful and has opened her history knowledge.

  • sommersonne
    2018-11-13 13:04

    sehr interessanter Abriss über die Geschichte New Yorks in Romanform. Wir haben es nach unserer ersten New York-Reise gelesen und waren gefesselt. Und sind gespannt, mit welchen Augen wir die Stadt nach dem Lesen des Buchs erleben. Einziger Kritikpunkt: Gelegentliche Längen.

  • Amazon-Kunde
    2018-12-08 11:53

    Wer geschichtlicher Romane gerne hat sollte dieses Buch auf jedenfall lesen. Am Anfang war ich eher skeptisch über die ganze Geschichte, der Autor holt relativ weit aus um dann zur eigentlichen Geschichte zu kommen.Danach geht es Schlag auf Schlag. Das Ende dann ein Happy End ohne Happy End ?!?

  • Thomas
    2018-12-06 12:44

    Gut zu lesen, klug und hervorragend recherchiert. Man wird bestens unterhalten und lernt viel über die Entwicklung der Stadt - ein Lesevergnügen, wie es sein soll. Schade, dass ich das Buch schon gelesen habe.