Read Die optimale Bewerbung: Von der richtigen Vorbereitung zum erfolgreichen Vorstellungsgespräch by Thomas R. Schmidt Online

die-optimale-bewerbung-von-der-richtigen-vorbereitung-zum-erfolgreichen-vorstellungsgesprch

Bewerbung ist Werbung, und zwar in eigener Sache Um sich von Konkurrenten abzuheben, sind Pers nlichkeit und Professionalit t gefragt Thomas R Schmidt zeigt, wie man sich potenziellen Arbeitgebern optimal pr sentiert, und verr t die besten Strategien von der Sichtung der Stellenanzeigen ber die Erstellung der Bewerbungsmappe bis zum Vorstellungsgespr ch Vollst ndig aktualisierte Ausgabe mit Checklisten, kommentierten Beispielen und Mustertexten....

Title : Die optimale Bewerbung: Von der richtigen Vorbereitung zum erfolgreichen Vorstellungsgespräch
Author :
Rating :
ISBN : 3453680073
ISBN13 : 978-3453680074
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Heyne Verlag 2 April 2007
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 771 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die optimale Bewerbung: Von der richtigen Vorbereitung zum erfolgreichen Vorstellungsgespräch Reviews

  • Fuchs Werner T. Dr
    2019-08-15 01:27

    So preisgünstige Bewerbungsratgeber wie diesen, nehme ich immer etwas genauer unter die Lupe. Denn mit Bücher ist es wie mit Schuhen. Wenn sie nichts taugen, ist auch der billigste Einkauf ein Fehlkauf. Dieses Buch taugt etwas. Allerdings nicht für alle. Wer zum Beispiel nach Vorlagen unkonventioneller Bewerbungen sucht oder sich vertieft mit Online-Formen der Stellensuche auseinandersetzen will, muss zu anderen Ratgebern greifen. Bei Herrn Schmidt, über den wir übrigens nicht ein Wort erfahren, wird der Grundkurs angeboten. Alles sauber gemacht und vollständig versammelt, von A-Z. Das wird vielen Stellensuchenden als Einstieg in die Materie reichen. Doch der Kampf um die raren Plätze ist hart. Wer auf der Jagd nach einem der seltenen, speziellen Arbeitsplätze ist, muss sich mehr einfallen lassen als der Durchschnitt. Herr Schmidt bezieht nicht gerne Stellung, was sich schickt und was nicht. Und wenn er es tut, dann ist er manchmal ungeschickt. So sagt er zum Beispiel in einem grau unterlegten Kästchen, dass eine eigene Homepage mit Sicherheit nicht dazu führt, dass man einen Jobangebot erhält. Oder wenn er uns genau sagt, wie der Umschlag, in dem die Bewerbung verschickt wird, auszusehen habe, verkennt er die Kraft der Andersartigkeit. Doch übers Ganze gesehen, bleibe ich bei meiner wohlwollenden Beurteilung, dass hier für wenig Geld viel brauchbares Wissen geboten wird. Zum Beispiel die knappen, aber sehr nützlichen Checklisten.