Read Offenbares Geheimnis: Fünfzig Gedichte aus dem Divan (Insel-Bücherei) by Hafis Online

offenbares-geheimnis-fnfzig-gedichte-aus-dem-divan-insel-bcherei

Hafis, Bewahrer des Koran , war einer der gr ten persischen Dichter Er lebte von 1325 bis 1390 Nach dem Tod wurden seine Gedichte im Divan gesammelt aus dem Cyrus Atabay f r diesen Band 50 Gedichte ausgew hlt und bertragen hat Gedichte ber die Liebe zu den Frauen, Vereinigung und Trennung, ber die Liebe zum Wein, Trunkenheit und Ern chterung, und ber des herrlichen Lebens Fl chtigkeit, der Hafis mit heiterer Gelassenheit begegnet Goethe, der Hafis sp t entdeckte, liebte den Dichter In seinem West stlichen Divan hat er ihm ein Denkmal gesetzt Zum K ssen stets bereiter Mund, Ein Brustgesang, der lieblich flie et, Zum Trinken stets gereizter Schlund, Ein gutes Herz, das sich ergie et Von Josua Reichert, einem der wichtigsten Typographen unserer Zeit, stammen die Bilder arabisch persischer Schriftzeichen, die den Band, der Einteilung des Divans folgend, gliedern und schm cken....

Title : Offenbares Geheimnis: Fünfzig Gedichte aus dem Divan (Insel-Bücherei)
Author :
Rating :
ISBN : 9783458194156
ISBN13 : 978-3458194156
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Insel Verlag Auflage 1 7 M rz 2016
Number of Pages : 472 Pages
File Size : 791 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Offenbares Geheimnis: Fünfzig Gedichte aus dem Divan (Insel-Bücherei) Reviews

  • Jenne
    2019-06-15 00:50

    Man kann einen Dichter wie Hafis nicht bewerten das wäre vermessen. Das. Buch ist eine schöne Ausgabe,wunderbar gestaltet,typisch insel Bücherei

  • Arndt Schnepper
    2019-06-06 02:56

    Um Hafis - der im 14. Jahrhundert lebte - ranken sich viele Geschichten. Die schönsten Geschichten hat er aber selbst verfasst, und zwar in Form von Gedichten. Sie liegen hier in einer wohlfeilen Auswahl der Insel-Bücherei vor. Insgesamt 50 Gedichte hat Cyrus Ataby ausgesucht und in die deutsche Sprache übersetzt. Auch wenn eine Übersetzung vom Persischen ins Deutsche natürlich immer eine heikle Sache ist, so bin ich doch sehr angetan. Beim Lesen meint man förmlich unter einem sternenbeglänzten Himmel zu stehen und etwas von der Luft und Atmosphäre der orientalischen Welt einzuatmen. Das Büchlein ist wirklich eine Entführung in eine geheimnisvolleWelt. Kein Wunder, dass Goethe und viele andere von Hafis fasziniert waren. Die Texte werden durch sehr eindrucksvolle persisch-arabische Schriftzeichen ergänzt - sehr sehenswert!