Read Befreit: Von der Bankerin zur buddhistischen Nonne by Emma Slade Online

befreit-von-der-bankerin-zur-buddhistischen-nonne

Emma Slade arbeitet f r eine gro e Investmentbank in Hongkong, als sie auf einer Gesch ftsreise nach Jakarta in ihrem Hotelzimmer als Geisel genommen wird Danach ndert sich f r sie alles Pl tzlich f hlt sich ihr Jetset Leben als Teil der Finanzelite oberfl chlich und falsch an Emma setzt alles auf eine Karte und beschlie t, noch einmal ganz neu anzufangen Dieses Buch erz hlt ihre Geschichte Es geht um eine Reise um die Welt, die heilende Kraft des Yoga, um Menschen, deren Reichtum kein materieller ist Und um die Frage, was am Ende bleibt....

Title : Befreit: Von der Bankerin zur buddhistischen Nonne
Author :
Rating :
ISBN : 3466372070
ISBN13 : 978-3466372072
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : K sel Verlag 23 April 2018
Number of Pages : 509 Pages
File Size : 865 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Befreit: Von der Bankerin zur buddhistischen Nonne Reviews

  • Fleur Sakura Wöss
    2019-07-02 22:17

    Warum ich dieses Buch gelesen habe? Das ist eindeutig Emma Slades Gesicht, das so klar und von innerer Fröhlichkeit ist. Ich war neugierig, was diese Frau zu sagen hat.Die ersten 100 Seiten haben sich ein wenig "gezogen". Aber zum Glück habe ich weiter gelesen! Denn dann wurde es richtig spannend und ergreifend! Es hat mich mitgerissen, und ich bin voll Bewunderung für diese Frau. Es hat noch einen Nebeneffekt: Die "Tibeter" waren mir bisher fremd (siehe oben) nachdem die Faszination meiner Jugend für "Der Weg der weissen Wolken" verflogen ist. Jetzt habe ich gelernt: "die" (zumindest dieser) haben was drauf. Das, was ihr Lehrer zu ihr sagt, hat Substanz. Ihr Leben und ihr Vorbild sind bemerkens- und bewundernswertFazit: Trotz der ersten 100 Seiten, die mich ziemlich gelangweilt haben, ein großer Gewinn!

  • Effi
    2019-07-03 23:11

    Ein wertvolles Buch, voller Hoffnung und Liebe.Das Buch einer mutigen Frau, die nicht mehr bereit war der Masse zu folgen, die nicht mehr bereit war, den Standards zu entsprechen, die nicht mehr bereit war, sich selbst aufzugeben. Die sich nicht mehr kaputt machen wollte, die eines Tages einfach aufhörte mitzuspielen.Das Buch ein Frau, die sich Schritt für Schritt selbst annimmt, die sich entscheidet ihrem Herzen zu Folgen, ihre innere Stimme zu lauschen und zu folgen. Die lernt, im hier und jetzt zu leben, die vertraut und der sich daher die Tür zur Glückseligkeit öffnet.Das Buch einer Frau, die lernt zu Leben, zu spielen und genießen und die Ihre Ängste umarmt unter hinter sich lässt. Das Buch einer Frau, die konsequent alles aussortiert, was sich unglücklich macht. Eine Frau, die bereit ist alles Loszulassen um Glückseligkeit zu finden, die Mut macht und Hoffnung schenkt.Ein einzigartiger Weg, Ein großartiges Buch voller Leichtigkeit und Freude, für das ich mich bedanken will und das ich uneingeschränkt jedem empfehle.

  • Dr. Angela Roos
    2019-06-23 23:49

    Das Buch von Emma Slade berührt mich. Ihr Mut und Ihre Hingabe stecken mich an. Die ersten Seiten, auf denen Sie überwiegend beschreibt, wie Sie ihr „altes“ Leben gelebt hat haben mich etwas gefordert. Aber später habe ich verstanden, wie wichtig eine gewisse Langatmigkeit und das Vertraute in ihrem damaligen Leben ist... Emma Slade hat mich einfach mitgenommen auf Ihre mutige Reise. Sie hat sich entschieden, aufzuwachen und Kindern in Bhutan zu helfen. Mögen viele Menschen ihre Reise begleiten, möge Pema Deki aus der ganzen Welt Unterstützung erfahren!Schaut unbedingt auch Ihre Webseite an, oder besucht Emma Slade (Pema Deki) auf Facebook!

  • Eva
    2019-06-25 23:49

    Emma Slade erzählt sehr offen und aufrichtig davon, was sie in ihrem bisherigen Leben erlebt hat und welche Herausforderungen sich dabei auftaten. Für mich als Leser war es schön zu beobachten, wie sich für Emma Slade alles entwickelt hat. Ihr Mut und ihre Entschlossenheit verdienen meinen vollen Respekt!

  • Autor_Stefan-Wichmann
    2019-06-26 02:05

    Redaktioneller Hinweis: Ich danke dem Verlag für ein Rezensionsexemplar.InhaltSie war eine erfolgreiche Bankerin, hatte eine gute Karrieremöglichkeit vor Augen und plötzlich geschah das Unfassbare: Sie wurde als Geisel genommen!Die Autorin verarbeitet dieses Erlebnisses, den weiteren Berufsweg und beleuchtet dabei auch Privates und kehrt mal eben das Innerste nach außen. Dabei finden sich am Ende des Buches auch unaufdringliche Lehren fürs Leben.MeinungSo wie die Weltkarte die Stationen der Autorin zeigt, so vielfältig ist auch die Gedankenwelt, in die der Leser hier eintauchen darf. Gefühlvoll nimmt die Autorin den Leser an die Hand, lässt ihn teilhaben an innersten Eindrücken, Gedanken und dem Bangen, das der Geiselnahme folgt. Sie berichtet von ihren Versuchen, das Erleben zu verarbeiten, was einerseits spannend zu lesen ist und andererseits zu manchem Kopfschütteln führen mag. Spannend, weil es wirklich mitreißend geschrieben ist. Ja, wahrscheinlich würde auch ich diesen Mut zusammenkratzen, davonzustürzen und Schutz zu suchen im Gewahrwerden der aufmarschierten Polizei und vielleicht ist es auch das Richtige auszusteigen, alles hinter sich zu lassen um Ruhe zu suchen und, im Falle der Emma Slade, zu finden. Vielleicht wäre mein Weg auch ein anderer, doch allein diese Überlegungen zeigen doch schon, wie nah sie den Leser an sich heranlässt, um diesen mitzufiebern zu lassen und mitzu... Nein, nicht mitzuleiden, eher erfahren zu lassen, welche Kämpfe, Hoffnungen und welche Elan vonnöten war, sich zu befreien!Die AutorinVor Emma Slade lag eine vielversprechende Karriere, ehe sie zur Aussteigerin wurde und nach dem tieferen Sinn des Lebens suchte. Heute ist sie buddhistische Nonne, Yoga- und Meditationslehrerin und leitet die Organisation „Opening Your Heart to Buthan“.FazitSie lässt den Leser nah heran, lässt ihn ein, in ihre Geschichte und zeigt zum Schluss sogar noch die wichtigsten Dinge auf dem Weg zum Glück.

  • simone62
    2019-07-07 00:08

    Eine spannende und bemerkenswerte Geschichte einer Frau, die ihren Weg fürs Leben sucht und mit Unterstützung vieler Menschen um sie herum auch findet. Aller Hürden des Alltags zum Trotz geht sie unbeirrt diesen, für ihre Umgebung sehr ungewöhnlichen Weg. Sie schafft es alles unter einen Hut zu bringen, die Erziehung ihres Sohnes, die täglichen Übungen und die Anstrengungen für ihre Hilfsprojekte. Ich finde dies eine sehr gute Darstellung, dass es möglich ist, seine Ziele und Bestimmung auch verwirklichen zu können.Das Buch ist sehr kurzweilig geschrieben. Es hat Freude gemacht, diese tolle Frau kennen zu lernen.