Read Das Rittertum: Buch über die Ursprünge, Historie, Zeremonien und Mythologie der ritterlichen Kultur by Maurice Keen Online

das-rittertum-buch-ber-die-ursprnge-historie-zeremonien-und-mythologie-der-ritterlichen-kultur

Die Welt des K nig Artus und der Tafelrunde , der Ritterschl ge, der Kreuzz ge und der Turniere In Mauriece Keen s Standardwerk zum Rittertum werden die kriegerischen, aristokratischen und christlichen Elemente, die im Ideal des Rittertums zusammengeflossen sind, eingehend untersucht und in exzellenter Weise neuinterpretiert Der Autor behandelt souver n die Urspr nge, Historie, Zeremonien und Mythologie der ritterlichen Kultur....

Title : Das Rittertum: Buch über die Ursprünge, Historie, Zeremonien und Mythologie der ritterlichen Kultur
Author :
Rating :
ISBN : 3491960657
ISBN13 : 978-3491960657
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Patmos Verlag der Schwabenverlag AG 1 Januar 2002
Number of Pages : 165 Pages
File Size : 995 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Rittertum: Buch über die Ursprünge, Historie, Zeremonien und Mythologie der ritterlichen Kultur Reviews

  • Ahnenforscher
    2019-08-25 14:04

    als neuling in sachen rittertum fand ich das buch von keen höchst informativ, flüssig und anschaulich geschrieben. auch fortgeschrittene leser dieser speziellen epoche zeitgeisterscheinung ( man kann auch ritterlich leben und handeln ohne rüstung und knappen) könnte es geeignet sein.

  • None
    2019-08-29 10:57

    Der Autor gibt in diesem Buch einen guten Überblick über Entwicklung, Denkweise und auch (Selbst-)verständnis des Rittertums während der verschiedenen Abschnitte des westeuropäischen Mittelalters. Lobend ist hierbei hervorzuheben, dass er nicht bloß von bereits vorhandenen Studien "abkupfert", sondern das Rittertum anhand mittelalterlicher Quellen einer Analyse unterzieht.Sind die ersten Kapitel noch sehr sachlich und präsentieren bloß die Fakten, so ändert sich dies, je näher man dem Ende des Buches kommt - hin zu einem, wie ich finde, leicht überkritischen Stil (was mich davon abhält, 5 Sterne zu vergeben).Alles in allem ein gutes Werk für eine allgemeine Übersicht, wer hier jedoch eine tiefstgehende Abhandlung erwartet, wird wohl eher enttäuscht werden.