Read Traumzeit Australien: Mit dem Fahrrad zwischen Outback und Pazifik (Piper Taschenbuch, Band 26486) by Dieter Kreutzkamp Online

traumzeit-australien-mit-dem-fahrrad-zwischen-outback-und-pazifik-piper-taschenbuch-band-26486

Nahezu 10 000 Kilometer radelte der Abenteurer Dieter Kreutzkamp mit seiner Frau Juliana durch die Weiten Australiens und ber die ehemalige Str flingsinsel Tasmanien Die weit gereisten Globetrotter sind begeistert Wir haben das sch nste Ende der Welt gefunden Diese Faszination vermitteln sie auch in ihrem Reisebericht Sie radeln mit K nguru und Emu um die Wette, paddeln mit dem Kajak durchs Great Barrier Reef und machen sich per Kamel auf zu den H hlen der Aborigines Mit seinen vielen praktischen Tipps und wertvollen Hintergrundinformationen ist dieses Buch die ideale Vorbereitung f r den Abenteuersuchenden....

Title : Traumzeit Australien: Mit dem Fahrrad zwischen Outback und Pazifik (Piper Taschenbuch, Band 26486)
Author :
Rating :
ISBN : 3492264867
ISBN13 : 978-3492264860
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Piper Taschenbuch 1 Juli 2011
Number of Pages : 256 Seiten
File Size : 770 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Traumzeit Australien: Mit dem Fahrrad zwischen Outback und Pazifik (Piper Taschenbuch, Band 26486) Reviews

  • merino42s
    2019-09-15 18:08

    Durch das Buch "Weltreise 4300 Tage" bin ich auf den Autor gestoßen und war von dem mitreißend geschriebenen Buch begeistert.Leider kann ich das von seinen weiteren Bücher überhaupt nicht mehr sagen. Schade. Jedes folgende Buch hat irgendwie den Geschmack von "es muß noch ein neues Buch veröffentlicht werden und so schreibe ich mal eben".Schade, wirklich sehr schade.

  • sabatayn76
    2019-09-12 13:11

    Inhalt:Dieter Kreutzkamp und seine Frau Juliana reisen per Rad sechs Monate lang durch Australien: von Melbourne über Sydney, Bourke und Mount Isa nach Alice Springs und zum Uluru, über Coober Pedy nach Adelaide und schließlich nach Tasmanien.Mein Eindruck:'Traumzeit Australien' ist ein unterhaltsamer Reisebericht von zwei sympathischen Radlern, die sich durch Australien kämpfen. Mir haben die Schilderungen von Dieter Kreutzkamp und seiner Frau gut gefallen, obwohl ich die beiden eher distanziert fand und sie mich nicht völlig mitreißen konnten.Man erfährt beim Lesen einiges über das Land und die Leute, die Geschichte Australiens und Tiere am Wegesrand, jedoch recht wenig über die bereisten Orte an sich.Persönlich hat mir sehr gut gefallen, dass ich einige Orte bereits selbst bereist habe, so dass beim Lesen Erinnerungen geweckt wurden, dass Orte erwähnt wurden, die ich in wenigen Tagen erstmals besuchen werde, so dass ich mich bei der Lektüre schon ein wenig auf meine eigene Reise einstimmen konnte, und dass ich viel Neues kennengelernt habe und ein paar weitere Orte auf meine Reise-To-do-Liste setzen konnte.Mein Resümee:Ein spannender und sympathischer Reisebericht, der Einblicke in Australien im Allgemeinen und das Outback im Besonderen bietet.

  • None
    2019-08-24 13:44

    Das Buch ist absolut empfehlenswert! Ich habe es in nur wenigen Tagen geradezu "verschlungen" und beim Lesen oft beinahe gedacht, ich reise "auf dem Rad-Gepäckträger" mit... Die vielen ausführlichen (aber keinesfalls zähen) Beschreibungen von Begnungen mit meist äußerest (gast-)freundlichen Aussies und Tassies, interessanten Tieren und nicht zuletzt die aufgezeichneten und sehr eindrucksvollen Naturerlebnisse der beiden Reisenden machen dieses Buch zu einem Muß jedes Australien-Liebhabers und wertvollen Reiseratgeber für all jene, die auf den Spuren der mutigen Radler fahren wollen...a bloody great book ;-)

  • Frank Hegermann
    2019-08-20 13:57

    Dieter Kreutzkamp und seine Frau Juliana nehmen sich immer malwieder einige Monate frei und machen eine Weltreise, meistensunter extremen Bedingungen. Im vorliegenden Reiseberichtbeschreibt Kreutzkamp eine Fahrradtour durch Australien - wiees dazu kam, wie sie ihre Räder gesponsort bekamen und wie siemöglichst günstig an die Ausrüstung gekommen sind.Die Mixtur aus prosaischen Landschaftsbeschreibungen, nüchternenReiseberichten, wissenschaftliche Exkursionen in Flora, Fauna undKlima sowie nützliche Tips für den Nachahmer ist überaus angenehmzu lesen. Auch geschichtliche und politische Aspekte werdenbehandelt. Abgerundet wird der Bericht durch einige Bilder.Einziges Manko: Nicht alle Stationen ihrer Tour sind auf derbeigefügten Karte zu finden, wer es genauer wissen will, solltesich beim Lesen einen Atlas dazu legen.

  • SebastianKoetter@web.de
    2019-09-01 19:05

    Sie planen eine Fahrradtour quer durch Australien? welche Schwierigkeiten, Tücken und Anstrengungen mögen da auf Sie zukommen? Und was ist der Lohn?Diese und viele andere Fragen beantwortet Dieter Kreutzkamp in diesem Buch. Wie überall auf der Welt treffen er und Juliana auch hier zahlreiche Menschen. Zufällige Begegnungen, die der eher ungewöhnlichen Reise ganz unerwartet neue Richtungen verleihen. Oft treffen sie auf Hilfsbereitschaft und Interesse, manchmal aber sind die Begegnungen auch zweifelhafter Natur - halt wie überall...Doch dieser Reisebericht erleichtert nicht nur die Vorbereitung eines ähnlichen Vorhabens, er eignet sich natürlich auch als anspruchsvolle Unterhaltung für Zwischendurch. Sehr interessant geschrieben und immer voller Optimismus (oder zumindest zum Optimismus zurückkehrend)- was angesichts der widrigen Umstände schwer erscheinen mag. Garniert mit zahlreichen Hintergrundinformationen (z.B. die Expedition Ludwig Leichhardts, allgemeine Australien-Infos und sogar Buschrezepte) ist dieser "echte Kreutzkamp" wieder einmal eine Bereicherung für jede gut sortierte Sammlung für Reiseliteratur. Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung auf den Inseln Neuseelands - dem schönsten Ende der Welt.

  • Amazon Customer
    2019-09-15 13:56

    Als großer Fan der Sierra-Taschenbücher bestellte ich mir dieses Buch bei Amazon, um mich auf eine zweimonatige Reise durchs Outback vorzubereiten. Die sehr guten Routenvorschlägen machen dieses Buch zu einem genialen Reiseführer, auf dem man im Outback nicht verzichten möchte. Die vielen Tipps sorgen nicht nur für eine optimale Vorbereitung, man greift auch im Outback immer wieder gerne auf dieses Buch zurück.Ich bin jetzt seit fast zwei Wochen wieder aus dem Outback zurück und blättere auch hier in Deutschland täglich ganz wehmütig in diesem tollen Buch. An meiner gelungenen Outback-Tour hatte es einen ganz großen Anteil!