Read Engel der Wüste by Donya Al-Nahi Online

engel-der-wste

F r verzweifelte M tter ist sie oft die letzte Rettung Donya Al Nahi holt Kinder zur ck, die von ihren muslimischen V tern ins Ausland verschleppt wurden Unter Lebensgefahr entf hrt sie Kinder aus dem Irak, aus Lybien, Marokko und den Vereinigten Arabischen Emiraten und bringt sie ihren M ttern zur ck Doch dann scheitert ein Versuch in Dubai mit b sen Folgen....

Title : Engel der Wüste
Author :
Rating :
ISBN : 3499235099
ISBN13 : 978-3499235092
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Rowohlt Taschenbuch Verlag 1 Juni 2005
Number of Pages : 256 Seiten
File Size : 592 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Engel der Wüste Reviews

  • Glitzerdings
    2018-10-24 14:56

    ....ziemlich kaputten Familie. Daher sehnt sie sich nach Liebe und Geborgenheit und möchte möglichst früh eine eigene Familie gründen. Nach zwei Fehlversuchen heiratet sie schliesslich einen Iraker, von dem sie drei Kinder bekommt. Ein Kind ist bereits aus einer früheren Beziehung da. Donya ist bereits lange vor ihrer Hochzeit zum Islam übergetreten, einfach, weil sie sich in dieser Religion geborgen fühlt. Sie führt mit ihrem Mann, der sie in allem, was sie tut, unterstützt, eine sehr glückliche Ehe und geht ganz in ihrer Mutterrolle auf. Ihre Kinder sind alles für sie.Deshalb kann sie auch sehr gut den Schmerz einer Mutter, die sie an der Bushaltestelle kennenlernt, nachempfinden, deren Tochter vom Ehemann nach Lybien entführt wurde.Die beiden Frauen freunden sich an und aus einer Laune heraus verspricht Donya, die entführte Tochter zurück zuholen.Die Rück-Entführung gelingt ohne große Probleme und bald treten immer mehr verzweifelte Mütter, denen man ihre Kinder weggenommen hat, an Donya heran. Sie holt einige Kinder nach England zurück und bewegt sich dabei immer am äussersten Rand der legalität.Doch irgendwann ist ihre Glückssträhne vorbei, sie wird erwischt und ins Gefängnis gesteckt.Ein sehr packendes und interessantes Buch. Kann ich empfehlen.

  • M.Ofenböck
    2018-11-17 17:49

    Ich habe dieses Buch zufällig bei meiner Mutter im Regal entdeckt und mir mal ausgeliehen. Es ist definitiv ein sehr berührendes, wenn auch sehr kurzweilig geschriebenes Buch. In einzelnen Kapiteln beschreibt die Autorin ihre diversen Rettungen verschleppter Kinder und versucht zu erklären wie eine Engländerin freiwillig zum moslemischen Glauben übertreten konnte. Sie erzählt viel aus ihrem eigenen Leben und schildert viele ihrer Befreiungen verschleppter Kinder. Das Buch schafft es dem Leser eine fremde, für viele Menschen beängstigende, Religion und Weltanschauung näher zu bringen. Am berührensten fand ich jedoch, dass diese Frau völlig fremden Frauen ihre Hilfe angeboten hat ihre Kinder zu retten und dies auch noch unentgeltlich getan hat. Sie hat viele Gesetze gebrochen, doch auch viele Frauen und Kinder glücklich gemacht. Es ist ein wunderbares Buch, dass zeigt wie stark die Verbindung eines Kindes zu seiner Mutter ist und was ein einzelner Mensch mit viel Mut bewegen kann.

  • CMe
    2018-10-27 15:44

    Mit viel Einfühlungsvermögen, bei so einem schwierigen Thema, geschrieben.Man möchte das Buch nicht aus die Hand legen, man möchte immer wieder Wissen........und wie geht es weiter.Selbstlos hat sich Donya, verzweifelten Elternteilen, ihrer angenommen.Sie hat versucht die Kinder des verzweifelten Elternteiles, wieder zurück in ihr altes Umfeld zu bringen.Oft ging das Gut, oft freute man sich mit dem Glück, doch auch eine "kleine Heldin" wird einmal an ihre Grenzen kommen, leider ist dies auch der Fall bei Donya.

  • None
    2018-11-01 17:55

    Dieses Buch ist echt der Hammer. Habe es mir Bestellt, weil ich solche Themen mag( vor allem, nach wahrer Begebenheit). Ich bekam das Buch am Donnerstag und bin fast fertig. Man wird gefesselt, das Leid und Glück dieser Frauen geht einem schon sehr nahe. Jeder weiß, was es heißt Mutter zu sein - oder zu werden. In diesem Buch werden Wege aufgezeigt, die nicht immer legal waren- aber es ging nicht um Verbrechen - sondern um Kinder die zu Ihren Müttern gehören.Zum Schluss.: Wer gefühl und spannung möchte, muss es lesen.

  • None
    2018-11-11 13:43

    Eine Frau, die einen Araber geheiratet hat und zum Islam konvertiert ist. Eine Frau, die vier Kinder hat. Aber auch eine Frau, die sich niemals den Mund und ihre Meinung verbieten ließ. Die den Mut hat, gegen Ungerechtigkeiten einzutreten - auch wenn sie dabei selbst am Rande der Legalität operiert. Eine Frau, die Kinder kidnappt, um sie zurück zu ihren Müttern zu bringen. Dies ist ein beeindruckendes Buch, aber auch eines, das mich nachdenklich gemacht hat: Was bedeutet Gerechtigkeit, wie weit darf man gehen? Ein Buch, das lange nachwirkt.