Read Elementare Stochastik: Eine Einführung in die Mathematik der Daten und des Zufalls (Mathematik für das Lehramt) by A. Büchter Online

elementare-stochastik-eine-einfhrung-in-die-mathematik-der-daten-und-des-zufalls-mathematik-fr-das-lehramt

Der anwendungsorientierte Zugang zur mathematischen Theorie der Daten und des Zufalls, ausgehend von den Ph nomenen des Alltags bis hinein in die axiomatische Theorie der Wahrscheinlichkeit Die Autoren gestalten Konzepte der Datenreduktion und pr sentation Den Aufbau der Wahrscheinlichkeitsrechnung entwickeln sie anhand typischer Beispiele Zudem betrachten sie die Anwendung stochastischer Methoden in den empirischen Wissenschaften Mit zahlreichen Abbildungen, bungsaufgaben mit L sungshinweisen Bestens geeignet f r Studierende der Mathematik, mit dem Ziel Lehramt, Diplom oder BA Jetzt in berarbeiteter und erweiterter Auflage....

Title : Elementare Stochastik: Eine Einführung in die Mathematik der Daten und des Zufalls (Mathematik für das Lehramt)
Author :
Rating :
ISBN : 3540453814
ISBN13 : 978-3540453819
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Springer Auflage 2., berarb u erw Aufl 2007 22 Februar 2009
Number of Pages : 584 Seiten
File Size : 768 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Elementare Stochastik: Eine Einführung in die Mathematik der Daten und des Zufalls (Mathematik für das Lehramt) Reviews

  • Christian R.
    2018-11-29 09:16

    Hier wird schrittweise aufgebaut. Man kann dem Autor super folgen und alles notwendige fürs Studium lernen.Die Klausur sollte damit kein Problem mehr darstellen!

  • Amazon Kunde
    2018-11-27 08:20

    Die Bindung des Buches ist fehlerhaft. Beim erstmaligen Lesen / Umblättern lösen sich Blätter aus dem Buch bzw. sind bereits lose.

  • A
    2018-11-28 15:36

    Das Buch liest sich sehr gut. Es gibt nicht nur einen Überblick über das Themenfeld der Stochastik, sondern hilft auch beim erarbeiten einer tieferen Einsicht.

  • F
    2018-12-01 15:38

    Ich finde das Buch eigentlich ziemlich gut, es hat einen vernünftigen Aufbau und hat mich gut in Kombination mit anderen Büchern durch meine Stochastik-Prüfung gebracht. Einige Schreibweisen fand ich am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber so ist das anscheinend in der Stochastik - verschiedene Schreibweisen für ein und das selbe.Ich kann mich allerdings den vorherigen Bewertungen anschließen, leider gibt es einige Fehler im Buch. Viele sind beim setzten der Formel entstanden, so dass aus 2/36 mal 23/6 werden kann. Das erschwert die Arbeit leider etwas und die Fehler wären vermeidbar gewesen, wenn eine Person, die sich mit der Materie auskennt, Korrektur gelesen hätte. So wären offensichtliche Fehler, vermeidbar gewesen.(Bspw. ist an einer Stelle F(x) > 1 (Verteilungsfunktion)).

  • KWK
    2018-11-24 08:32

    Solche Bücher bräuchten wir dringend mehr!Es gibt viel zu lesen, was wahrscheinlich niemand ganz schafft. Aber das ist ja auch gar nicht notwendig. Wer zu einem Thema wie zum Beispiel dem Gesetz der großen Zahlen Informationen sucht, wird hier mit einer Gegenüberstellung der verschiedenen Resultate zu dieser Thematik für den Anfang (!) bestens bedient. Vorbildlich finde ich auch, dass bei der Einführung des Wahrscheinlichkeitsbegriffes die ersten zweieinhalb Seiten keine Menge auftaucht. Das schaffen nur wenige Autoren! Zufallsexperiment und Ergebnis können nämlich durchaus erst mal im Reallife erläutert werden. Dass die Mathematik und ihr Mengenkalkül beste Möglichkeiten bieten, diese Dinge formal zu modellieren, stimmt natürlich. Aber diese Information inklusive der Umsetzung kann ruhig etwas warten.

  • giordano b.
    2018-11-28 12:15

    Dieses Buch ist Lehrern als auch Statistikern zu empfehlen, weil in praktisch allen Statistik-Lehrbüchern der historische Kontext fehlt. Dieses Buch liefert die wichtigsten Konzepte auf sehr verständliche Weise, mit interessanten und witzigen Beispielen, historischen Hintergrund und mit soviel Mathematik und Axiomatik wie nötig. Das besonders gute an diesem Buch ist, dass auch die Bayes-Statistik sehr verständlich dargestellt wird und auch in die Kontroverse Bayes-Frequentistisch eingegangen wird. Auch werden Begriffe und problematische Interpretationen diskutiert wie z.B. der alpha-Fehler. Das Buch deckt viele Themen ab, die in anderen Stochastich-Büchern gar nicht erwähnt werden: Bayes-Hypothesentests, Operationscharakteristik, Untersuchungsplanung (kurz). Die Übungen sind nicht mathematische Herleitungen sondern verfestigen die gelernten Konzepte und die Lösungen dazu werden auch noch ausführlich serviert. Ich glaube, dass es im deutschsprachigen Raum das beste Buch über Stochastik für Anfänger ist. Ich werde meine Ausgabe auf jedenfall nicht verscherbeln, weil es für mich auch ein Nachschlagewerk für Begriffe ist und weil die praktischen Beispiele auch einen Bezug zur Realität haben. Einige Beispiele sind auch small-talk-verträglich. Hat man einen Teil dieses Buches durchgearbeit, werden eingehendere Stochastik- und Statistik-Bücher leichter zu verstehen sein.

  • V. Luft
    2018-11-15 09:19

    Ich habe die zweite Auflage dieses Buches erworben und finde es wirklich gut zugeschnitten für Lehramtsstudenten, um sowohl einen verständnisvolleren Einstieg in die Stochastik zu finden als auch um zahlreiche Praktiken für den eigenen Unterricht mit Schülerinnen und Schülern abzugucken.Warum dieses Buch zwei Sterne von mir nicht bekommen hat, liegt daran, dass ich es zum einen schade finde, dass die Internetseite, die sich auf dieses Buch bezieht dringend ein Update nötig hat. Und zum Zweiten entdecke ich gefühlt auf jeder Doppelseite im Durchschnitt einen Fehler, manchmal überschlagen sie sich geradezu.Das meiste sind zwar keine Fehler, die das Verständnis total blockieren oder die Aussagen im Allgemeinen verfälschen, aber viele Druckfehler, sowie Rechenschrittfehler, die einem einfach den Spaß beim Lesen nehmen, da man immer nochmal selber drüber gehen muss.Weiß jetzt nicht, ob die Autoren keine Lust mehr auf das Buch haben, aber es wäre trotzdem schön, wenn irgendwann für nachfolgende Käufer eine dritte Auflage zu Stande käme. (Hoffentlich werden die großen Mengen an Fehlern korrigiert.)

  • Maddemathiger
    2018-11-16 07:26

    Das Buch ist, wie der Titel es beschreibt für Lehramtstudenten gedacht und erfüllt seinen Zweck in dieser Rolle. Als Bachelor Student ist es erstmal nicht an mich gerichtet, aber die Grundlagen werden gut und vor Allem ausführlich behandelt. Mir gefällt auch der intuitive Zugang zum Stoff und die ausführliche Motivation. Ich denke daher, dass es für Lehrer sehr gut geeignet ist und auch anderen einen, aber auch nur den, Einstieg in die Materie erlaubt. Es behandelt gerade das, was man in der Oberstufe an Stochastik erwartet.