Read 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert (Technik im Fokus) by Petra Fastermann Online

3d-drucken-wie-die-generative-fertigungstechnik-funktioniert-technik-im-fokus

Wie funktioniert 3D Druck Wof r eignet sich welche 3D Druck Technologie Was bedeutet 3D Druck f r den Einzelnen Welche gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Ver nderungen wird es durch diese Zukunftstechnologie geben Die Autorin gibt Antworten auf diese Fragen Sie f hrt pr zise und einfach in die immer popul rer werdende Technologie des 3D Drucks ein Die Leser werden so in den Stand versetzt, 3D Druck selbst anzuwenden Sie lernen, kostenlose Software auszuprobieren oder vielleicht sogar in einer der immer zahlreicher werdenden offenen Werkst tten FabLabs einen 3D Drucker selbst zu nutzen....

Title : 3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert (Technik im Fokus)
Author :
Rating :
ISBN : 3642409636
ISBN13 : 978-3642409639
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Springer Vieweg Auflage 2014 3 Februar 2014
Number of Pages : 144 Seiten
File Size : 771 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

3D-Drucken: Wie die generative Fertigungstechnik funktioniert (Technik im Fokus) Reviews

  • HeuteLachtKeinerMehr
    2019-02-14 05:14

    Ja, das passt: Inhaltlich und auch In die Jackentasche. Denn bei einem sich so flott entwickendem Thema nützen dicke Bücher nichts.Die Autorin (im Thema und als Praktikerin ausgewiesen, sie macht ja auch viele Veranstaltungen) liefert genau ab, was sie verspricht: Kompakt/Anregendes für Anfänger, Fortgeschrittene und auch gesellschaftlich Interessierte (Hinweise zu FabLabs, Produktpiraterie, Bio- Implantaten, Nachhaltigkeit usw). Gut gefallen haben mir auch das persönliche "Ich", die kapitelweisen Literaturhinweise und der wichtige Exkurs zum Thema 3D Scanning, denn damit schließt sich der Kreis.Zum manchmal steinigen Pfad in Richtung druckfähiger Modelle ( watertight volumes, hollowing out zwecks Materialsparen) hätte man sich ein paar Worte mehr wünschen können, aber da muss man sich doch sowieso mit Artikeln der Zeitschriften c`t, 3D- Druck- Das Magazin und geschickter Nutzung der Hilf- und Prüfprogramme von Sculpteo, Speedpart, Shapeways usw. voranarbeiten- dabei das Fastermann- Buch in der Tasche. Insgesamt für das Werk volle Punktzahl.P.S.Es gibt neuerdings starken Rückenwind für 3D- Druck- Gestalter, da der Bundesgerichtshof im letzten Herbst alle Produkte des täglichen Gebrauchs für potentiell urheberrechtsschutzfähig erklärt hat. Merksatz für Privat "Das Urteil macht aus Designern regelmäßig Urheber". Also ran ans Druck- Werk !

  • EvF
    2019-01-26 01:18

    Von Petra Fastermann ist ein neues Buch zum Thema 3D-Druck erschienen. Zum Thema gibt es einige andere Bücher, aber nicht sehr kompakt und komprimiert sind und sich eher an Techniker oder Bastler wenden.Wer sich aktuell, schnell und umfassend über die Technologie des 21. Jahrhunderts informieren möchte, findet verständlich zusammengefasst alles Wissenswerte: von der Erklärung des 3D-Drucks in Grundzügen, Beispielen in der Anwendung und Perspektiven. Dabei werden die Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druck breit gefächert erklärt.Wer selbst Bastel-Anleitungen zum Drucken sucht, kauft jedoch lieber ein anderes Buch, denn das Buch hilft da nur in Grundzügen weiter (zum Beispiel gibt es Empfehlungen von Software, aber keine Fallbeispiele zu speziellen Druckern).Schwerpunkt sind die Grundzüge der Technologie und eher wirtschaftliche und gesellschaftliche Auswirkungen, die gegenwärtige Nutzung sowie Zukunftsperspektiven des 3D-Drucks. Für den kleinen Preis gibt das Taschenbuch auf jeden Fall einen fundierten Einblick in die Technologie, z. B. für Lehrende, Entscheider in Unternehmen, Wirtschaftswissenschaftler oder einfach Interessierte.

  • Peter M.
    2019-02-06 08:31

    Das Buch ist gut strukturiert, jedes relevante Thema wird angeschnitten, und das wichtigste... es ist nicht langatmig geschrieben.Nach meinem Dafürhalten für jedermann geeignet, der/die sich mit 3D Druck auseinandersetzen möchte, ohne bisher nennenswerte praktische Erfahrungen mit der Materie gesammelt hat.Es scheint mittlerweile eine neue Auflage des Buchs zu geben, welches man zumindest auf der Website der Autorin (welche im Buch Erwähnung findet) bestellen kann.Jeder, der bei Ausdrücken wie beispielhaft: Nozzle, Clogging, Brint Bed Leveling, Slicer etc. nicht mit den Schultern zuckt, wird mit diesem Buch jedoch nicht unbedingt das "seine" finden. Dieses hier richtet sich definitiv an den eventuellen "Maker" von Morgen, nicht geeignet ist es jedenfalls (abermals: nach meinem Dafürhalten!) für Personen welche bereits erste Dinge aus dem Netz wissen, oder aber Bekannte mit 3D Drucker haben.Alles in allem eine nette Nachmittagslektüre, welche allerdings nicht zu tief geht.

  • Herbert Herchenröder
    2019-02-13 00:16

    ich bin Anfänger im 3 D Druck und finde dieses Buch sehr empfehlenswert, da es fachlich verständlich mit vielen Beispielen beschrieben wurde.Ich konnte mir nach Lesen dieser Lektüre einen guten Einblick im 3 D Druck-Verfahren verschaffen.MfG

  • Günter Hörl
    2019-02-10 00:19

    Dieses Buch ist eine hervorragende, aktuelle Beschreibung des Themas 3D-Druck. Man bekommt hier einen profimäßigen Einblick und geradezu Lust, sich näher mit dieser Materie zu beschäftigen, welche bisher ungeahnte Möglichkeiten bietet und gewiss ein sehr interessantes und sehr creatives Hobby ist. Die Beschreibung der diversen generativen Verfahren ist auch für Laien gut verständlich und es werden zahlreiche Hinweise gegeben, um z.B. übers Internet an weitere Informationen zu kommen.