Read 50 Klassiker. Prozesse: Berühmte Rechtsfälle von der Antike bis heute by Marie Sagenschneider Online

50-klassiker-prozesse-berhmte-rechtsflle-von-der-antike-bis-heute

K nigen und Verr tern, Betr gern und Propheten, M rdern und Dieben, Wissenschaftlern und Tieren, B rgerrechtlern und Diktatoren ist der Prozess gemacht worden, ob gerecht oder ungerechtfertigterweise ist die Frage Prozessakten sind spannende Zeitdokumente, durch die Geschichte lebendig wird Verh re der Beschuldigten stehen schwarz auf wei neben den Pl doyers der Ankl ger und Verteidiger, Aussage steht gegen Aussage, Verleumdung gegen Wahrheit Marie Sagenschneider hat in 50 Prozessakten Einsicht genommen und berichtet dar ber.50 Klassiker Prozesse wischt den Staub von alten Akten und zeigt viele Formen der gerichtlichen Wahrheitsfindung, vom gyptischen Altertum bis heute In jedem Kurzessay wird ein Fall vom vermutlichen Tathergang bis zum Urteil und seinen Konsequenzen verfolgt Zitate von Kl gern und Beklagten, von T tern und Beobachtern werden im Text durch K sten hervorgehoben Die Faktenseite informiert ber die Biografie des Angeklagten, die Auswirkungen des Prozesses sowie ber die Darstellung des Falls in der Kunst und gibt Film , H r und Leseempfehlungen Abgerundet wird das Buch durch ein Personenregister....

Title : 50 Klassiker. Prozesse: Berühmte Rechtsfälle von der Antike bis heute
Author :
Rating :
ISBN : 3806725314
ISBN13 : 978-3806725315
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Gerstenberg Verlag Auflage 2 Auflage 1 August 2005
Number of Pages : 288 Seiten
File Size : 765 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

50 Klassiker. Prozesse: Berühmte Rechtsfälle von der Antike bis heute Reviews

  • Obsidian Sky
    2019-05-26 03:41

    Man sollte sich freilich durch den Titel nicht verleiten lassen zu glauben, hier würde man detailliert über Prozesse und ihre Verläufe informiert. Das hier ist eher ein Geschichtsbuch in dem Sinne, daß es einen Überblick verschafft über die Personen und die Zusammenhänge dieser Prozesse, die ein lebendiges Zeugnis für ihre jeweiligen Gesellschaften sind. Löblicherweise werden hier auch größere Linien und Kausalitäten weiterverfolgt; z. B. liefern die Prozesse gegen Thomas More, Maria Stuart und Karl I. ein gutes Bild über die Umwälzungen im England jener Zeit. Natürlich ist hier alles vertreten, was man von einem ordentlichen Gerichtsverfahren erwartet: große Dramen, Opfer und Täter, Verrat und Intrigen und natürlich ein ordentliches Maß Absurdität. (siehe dazu den Bericht "Hängt das Schwein!", der eigentlich schon allein den Kauf des Buches rechtfertigt)

  • None
    2019-05-21 08:32

    Finde das Buch sehr interessant, vor allem weil man historische Dinge erfährt (warum wurde sokrates hingerichtet?)usw. Man darf sich jedoch vom Titel nicht irreführen lassen - das Buch ist keine juristische Auseinandersetzung mit den Fällen. Würde wahrscheinlich trotzdem jedem Juristen gefallen.