Read Baedeker Reiseführer Gran Canaria: mit praktischer Karte EASY ZIP by Rolf Goetz Online

baedeker-reisefhrer-gran-canaria-mit-praktischer-karte-easy-zip

Weit gezogene Trockenh nge, D nen und Kakteen im S den Dichte W lder, bl hende Obstb ume und Gem sefelder im Norden An die 2 000 Meter hohe Berge in der Mitte Auf engstem Raum kann Gran Canaria mit sage und schreibe 14 Mikroklimazonen aufwarten wie im Zeitraffer von Nordafrika bis S dtirol Die entsprechend vielf ltige Tier und Pflanzenwelt der Insel wartet nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden Exotik ganz nah, unterwegs und doch daheim ein solch wohliges Gef hl stellt sich abends in Playa del Ingl s, immerhin 3 500 km von der Heimat entfernt, schnell ein Es ist noch herrlich warm, die Stimmung nach ein paar Gl schen so richtig rotweinwohlig Urlaub eben Weg vom B ro, weg vom schlechten Wetter nach l ppischen vier Flugstunden Ihr Schnitzel auf Deutsch bestellen Auf Gran Canaria kein Problem Der neue Baedeker verr t Ihnen, wo s am besten schmeckt Nicht unbedingt augenscheinliche, vielmehr magische Momente stehen beim neuen Baedeker im Fokus statten Sie Fataga einen Besuch ab Ein bisschen wie aus der Zeit gefallen wirken die leuchtenden wei en H uschen mitten in der steilwandigen Schlucht auf dem gr nen Felsplateau beim Schlendern durch die verwinkelten Gassen kommen Sie den klassischen Kanaren so nah wie selten Ein wenig Blumenschmuck, Sonnenschein, kanarisches Geb ck in der Hand Das Leben kann so einfach sein...

Title : Baedeker Reiseführer Gran Canaria: mit praktischer Karte EASY ZIP
Author :
Rating :
ISBN : 3829746059
ISBN13 : 978-3829746052
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : BAEDEKER, OSTFILDERN Auflage 14 2 Januar 2018
Number of Pages : 282 Seiten
File Size : 571 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Baedeker Reiseführer Gran Canaria: mit praktischer Karte EASY ZIP Reviews

  • Nopogo1960
    2018-10-20 12:17

    Ein wie wir fanden sehr guter Reiseführer. Wir würden auf sehr viel kleine Details hingewiesen, die wir Vorort auch so erlebt haben.Auch die Touren, wovon wir zwei gefahren sind, passten auf den Punkt. Für unsere nächsten Reisen nur noch Baedeker.

  • j.h.
    2018-10-25 07:01

    Mit einer Fläche von 1560 km² ist Gran Canaria die drittgrößte der Kanarischen Inseln und bietet als Miniaturkontinent sowohl landschaftlich als auch hinsichtlich der Vegetation sehr viel Sehenswertes. Wegen des ausgeglichenen Klimas ist die Insel über das ganze Jahr ein lohnendes Reiseziel und für einen simplen Bade- und Erholungsurlaub eigentlich zu schade. Über 3,8 Millionen Gäste besuchten 2016 Gran Canaria, wofür 160000 Gästebetten zur Verfügung standen.Für die vorliegende 14. Auflage wurde der BAEDEKER-Reiseführer komplett überarbeitet und neu gestaltet. Er bietet dem aktiven Urlauber hervorragende Voraussetzungen zur Erkundung der einmaligen Landschaften inmitten des Atlantik westlich des afrikanischen Kontinents. Dem neuen Reihen-Design angepasst, gliedert sich das Buch in sechs Hauptkapitel, die durch seitliche farbige Tabs und Beschriftungen eine sehr gute Übersicht ermöglichen.1. Das ist ... GRAN CANARIADas Eingangskapitel umreißt mit Aborigines, Exotik vs. Gewohnheit, Miniaturkontinent, Dünen und Hunden für Gran Canaria bestimmende Themen.2. TourenVier ausgewählte Autotouren und eine Jeeptour zwischen 120 und über 200 km Länge sind ausführlich auf Karten und in erläuternden Texten dargestellt, in denen Hinweise auf weitere Sehenswürdigkeiten an der Strecke gegeben werden:- Inselrundfahrt (212 km)- Wilde Berge und heimelige Höhlen - abseits der Strände und Touristikzentren (130 km)- Auf den Spuren der Guanchen durch den Süden (125 km)- Grüne Highlights im Inselnorden (120 km)- Mit dem Jeep auf Abenteuertour (160 km)Mit Ausnahme der Tour im Norden (von Las Palmas) sind alle Routen mit Start und Ziel Playa del Inglés beschrieben.3. Reiseziele von A-ZDer Kernteil des Reiseführers stellt auf 140 Seiten von Agaete bis Vega de San Mateo alle wesentlichen Orte und Regionen vor, deren Lage jeweils auf einer symbolhaften Inselkarte angezeigt wird. Zahlreiche nützliche Informationen (Öffnungszeiten, Eintrittspreise, Telefonnummern, Internetadressen) erleichtern die Vorbereitung. Specials informieren über den schönsten Strand der Insel, die vulkanische Inselwelt und eine Wanderung um den Roque Nublo. Die auf über 20 Seiten beschriebenen Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Las Palmas (incl. 2 kleine Stadtpläne) bieten genug für einen Tagesausflug.4. HintergrundHier sind zahlreiche Fakten zu Natur, Umwelt, Bevölkerung, Wirtschaft, Geschichte sowie Kunst und Kultur für eine grundlegende Übersicht zusammengestellt. Sehr ausführlich wird die kanarische Geschichte ab 500 v. Chr. über die Entdeckungsfahrten des Christoph Kolumbus und die Bedeutung der Kanaren für Franco während des spanischen Bürgerkriegs bis zu den Auswirkungen der Wirtschaftskrise in den letzten Jahren erläutert. Neben einem Exkurs zur Kanarischen Banane werden auch berühmte Persönlichkeiten mit Bezug zu Gran Canaria benannt.5. Erleben und GenießenTipps für lokale kulinarische Spezialitäten (Gofio, Papas arrugadas, ...) und jährlich wiederkehrende Feste/Events können den Aufenthalt erlebnisreicher gestalten. Ebenso gibt es Hinweise für Shopping (besonders Kunsthandwerk), allgemeine Übernachtungstipps und weitere Anregungen für den aktiven Urlauber. Zum Thema Sport sind zahlreiche Adressen (incl. Kontaktinformation Internet/Telefon) zusammengetragen.6. Praktische InformationenDer abschließende Serviceteil gibt einige Anregungen zur Reisevorbereitung und listet auf 8 Seiten als "Sprachführer Spanisch" einige hilfreiche Redewendungen auf.Der in der praktischen Klappenbroschur vorliegende BAEDEKER-Reiseführer ist durch Binde-Heftung wertbeständig verarbeitet. Die in einer eingeklebten Kunststoff-Hülle aufzubewahrende Inselkarte (Maßstab 1:110000) ist für die Planung von eigenen Autotouren geeignet. Die neue Easy-Zip-Karte ist eine praktische Innovation, geht aber leider auf Kosten der Kartengröße, die bis zur vorhergehenden Auflage 1:75000 betrug. Ein am Backcover befestigtes Gummiband kann als Buchverschluss oder Lesezeichen benutzt werden.

  • Viking
    2018-11-03 10:02

    Gran Canaria ändert sich wahnsinnig schnell. Zum einen sterben Restaurants und Hotels, zum anderen werden ständig neue aus dem Boden gestampft. Bei der Anzahl der Touristen, die jedes Jahr dorthin strömen und immer mehr werden, ist das kein Wunder. Ständige Veränderung, leider nicht immer zum Besseren. Derzeit sind es 2,5 Millionen Touristen allein auf GC jedes Jahr. Wir waren gerade dort, alles ist schon wieder anders. Mehr Hotels, mehr Straßen, mehr Vergnügungsparks, alles wird mehr.Man kann dort wirklich nur mit einem aktuellen Reiseführer touren, zumindest, was Essen, Trinken und Übernachten betrifft. Die Sehenswürdigkeiten bleiben natürlich wie sie sind.Der aktuelle Baedeker ist total überarbeitet und neu gestaltet. Er hat nun ein Gummiband, mit dem man das Buch zusammenhalten kann.Die Bilder sind weniger geworden im Vergleich zu den Baedeker Vorgängern, auch die herausklappbaren Bilddoppelseiten gibt es nicht mehr. Ein weinendes Auge für die wenigeren Bilder, dafür ein lachendes Auge für die guten und übersichtlichen Informationen. Aber es gibt noch genug Bilder, sie sind moderner geworden und der Farbdruck ist auch in Ordnung.Der Baedeker hat 284 Seiten und ist gut gebunden. Der Umschlag ist herausklappbar, vorne im Einband sind die Baedeker Top Ziele auf der Karte verzeichnet, hinten eine Übersichtskarte der Insel.Eine sehr gute und detaillierte Karte zum Herausnehmen ist dabei. Sie steckt wie gehabt in einer Klarsichthülle. Mit der kommt man sehr gut zurecht, allein die lohnt sich schon.Die Haupteinteilung ist wie folgt:- Das ist GC- Touren- Ziele- Hintergrund- Erleben und Genießen- Praktische InformationenDann gibt es ganz neu die Rubriken "Magische Momente" und "Überraschendes". Besondere Erlebnisse, besondere Orte sind herausgehoben.Der neue Baedeker ist sehr übersichtlich, klar gestaltet und man kann sich mit ihm schnell orientieren. Auf jeden Fall atuell, was das Wichtigste ist. Es ist gut, ihn dabei zu haben, man kann sich schnell orientieren. Wenn man von den Touristenhochburgen weg ins Landesinnere fährt, dann ist GC immer noch eine Reise wert.