Read Mais - das goldene Korn: Bunte Vielfalt für Küche und Garten - Anbau und vegetarische Rezepte aus aller Welt by Astrid Martínez Paternina Online

mais-das-goldene-korn-bunte-vielfalt-fr-kche-und-garten-anbau-und-vegetarische-rezepte-aus-aller-welt

Mais ist ein gro es Korn Das Interesse an traditionellen Kultursorten und kologischem Anbau, an gesunder Ern hrung und frischem Gem se mit individuellem Charakter zeigt sich auch beim Mais Farbiger Mais erlebt eine Renaissance Auf Wochenm rkten begegnet man zunehmend seinem frischen Korn Maispflanzen schm cken den Garten und setzen aktiv Zeichen gegen Gentechnik und patentiertes Saatgut.All diesen Aspekten des goldenen Korns widmet sich Astrid Mart nez Paternina in ihrem Buch Sie spannt den Bogen von der Kulturgeschichte des Getreides und seiner Bedeutung in den K chen der Welt ber Sortenvielfalt bis hin zur wirtschaftlichen Rolle der Pflanze Ausf hrlich erkl rt sie, wie der Anbau im Garten gelingt, und nennt daf r geeignete Sorten.Im gro en Rezeptteil stellt die Hobbyk chin ber 110 vegetarische K stlichkeiten der internationalen Maisk che vor Frische Tortillas aus Mehl, goldene Polenta aus Grie oder fruchtiger Mais vom Grill Das glutenfreie Getreide ist ein vielseitiger Genuss auch als Brot oder Kuchen, gepufft oder als s e Verf hrung verpackt Der echte Wert des goldenen Korns zeigt sich jenseits von Monokultur...

Title : Mais - das goldene Korn: Bunte Vielfalt für Küche und Garten - Anbau und vegetarische Rezepte aus aller Welt
Author :
Rating :
ISBN : 3895663271
ISBN13 : 978-3895663277
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : pala verlag gmbh Auflage 1 1 Mai 2014
Number of Pages : 274 Pages
File Size : 786 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Mais - das goldene Korn: Bunte Vielfalt für Küche und Garten - Anbau und vegetarische Rezepte aus aller Welt Reviews

  • Susanne
    2019-08-18 22:06

    Eigentlich wollte ich einen Stern abziehen, weil ich finde, dass bei einem so gehaltvollen Buch ein paar Fotografien auch "drin sein" müssten. Besonders bei den Rezepten gibt das Buch optisch rein gar nichts her bis auf ein paar (wenn überhaupt) langweiligen Schwarzweißzeichnungen. Mir ist klar, dass das natürlich eine Kostenfrage ist, doch das hätte das Buch eigentlich richtig "komplett" gemacht. Nun ist aber der Inhalt ist so top, dass ich trotzdem die volle Sternzahl vergebe:Da ich kein Weizenmehl in meiner Küche verwende, zusätzlich ein Fan der südamerikanischen Küche bin und Maismehl sehr gerne mag, wurde ich auf dieses Buch aufmerksam.Nach einer genauen Einleitung über die Geschichte des Mais wird das "goldene Korn" auch ausführlichst genetisch erklärt. Keine Angst, der extremst genmanipulierte Mais ist in der EU (noch) nicht zugelassen und findet hauptsächlich in den USA Verwendung.Das Buch enthält außerdem zahlreiche Rezepte, die mir bislang unbekannt waren. Einige Rezepte sind auch mit Weizenmehl, doch die Autorin erklärt eingangs in einem extra Kapitel, wie sich das für die glutenfreie Küche durch Johannisbrotkernmehl umgehen lässt.Ein willkommenes Thema sind für mich die Informationen über den eigenen Maisanbau im Garten. Ich habe dies bislang gescheut, weil ich nicht wusste, ob es überhaupt möglich ist, aber es geht... Der bei uns in erster Linie angebaute Futtermais ist also noch nicht das Ende aller Möglichkeiten, auch auf dem Balkon oder im Garten lässt sich Bio-Mais bei uns kultivieren.Klare Kaufempfehlung. :)

  • Bijou
    2019-08-14 00:14

    Dieses Buch klärt auf den ersten 70 Seiten über eine Menge Wissenswertes zu der Pflanze und ihrer Verwendung auf. Neben Cornflakes und Polenta kenn man ja hierzulande kaum Maisgerichte. Doch sie bieten eine wunderbare Abwechslung zum bei uns üblichen Getreide. In Kroatien habe ich ein Brot mit ca. 25% Maismehlanteil gegessen, das den Vergleich mit deutschem Brot nicht scheuen muss und zudem tagelang wunderbar saftig blieb.Wer an Zöliakie leidet ist mit dem Rezeptbuch besonders gut bedient, aber auch alle anderen werden nach der einfachen und gut erklärten Zubereitung von traditionellen Maisgerichten, Gemüse, Salaten, Dips, Suppen, Eintöpfen, Gebäck und Süßspeisen das südamerikanische Korn nicht mehr missen wollen.Das Buch ist wie alle Pala-Bücher ohne Fotos, dafür aber mit viel mehr Information ausgestattet als übliche Kochbücher!