Read Scheidung von den Kindern by Martin J. Davis Online

scheidung-von-den-kindern

.deEin Vater, 51 Seine Tochter hat er seit der Scheidung insgesamt sechs Stunden lang gesehen Die Scheidung ist acht Jahre her Dazwischen menschliche Katastrophen, Entt uschung, Verbitterung, Ohnmacht, Ha im Kampf um das verlorene Kind Dieser Vater ist einer unter vielen zu vielen, wie Martin J Davis findet Elf V ter kommen in diesem Sachbuch zu Wort, elf Betroffene, die von ihrem Leiden erz hlen Der zw lfte Betroffene ist der Autor selbst Davis, der Sozialpsychologie in England studierte, ist ebenfalls ein geschiedener Vater Seine Erlebnisse und Probleme w hrend und nach der Trennung bewegten ihn dazu, ein Buch ber die Situation der, wie er meint, benachteiligten M nner zu verfassen Die elf V ter, die ihre Geschichte erz hlen, fand Davis durch Anzeigen in drei berregionalen Zeitungen und diese Geschichten, die in ihrer Brisanz manchmal geradezu unglaublich anmuten, bilden den Hauptteil dieses Buches Im Anschlu analysiert Davis ein wenig die Trennung aus der Sicht des Vaters und macht sich Gedanken zur Konfliktreduzierung w hrend der Trennung Kaum Informationen liefert er dabei aber ber die konkreten rechtlichen Bedingungen, die er kritisiert berhaupt bleibt er, was ber Klagen hinausreicht, recht diffus und substanzlos Was die Benachteiligung der V ter angeht, versucht Davis explizit nicht, unparteiisch zu bleiben , was aufgrund seiner pers nlichen Scheidungserfahrungen auch verst ndlich sein mag Doch wer gegen eine undifferenzierte Schwarzwei denkweise angehen will, sollte dies in dem Medium, in dem er es fordert, auch selbst umsetzen Lilli Belek...

Title : Scheidung von den Kindern
Author :
Rating :
ISBN : 3897740001
ISBN13 : 978-3897740006
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Triga 1998
Number of Pages : 276 Seiten
File Size : 798 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Scheidung von den Kindern Reviews

  • None
    2019-02-22 18:57

    Mein geschiedener Mann hat alle drei Kinder nach der Scheidung zugesprochen bekommen, ich wollte sie nicht gegen ihn beeinflussen und sie aus dem gemeinsamen Haus herausholen und in eine Mietwohnung stecken. Das ging 5 Jahre gut. Dann lernte er eine Frau kennen und ließ die Kinder fallen wie eine heiße Kartoffel. Was daraus geworden ist, wenn Kinder in der Pupertät ihr Zuhause verlieren kann man sich an den Fingern abzählen.