Read Bewegte Frauen: Fotografien von Doris Waskönig (Veröffentlichungen des Stadtmuseums Oldenburg) by Lioba Meyer Online

bewegte-frauen-fotografien-von-doris-wasknig-verffentlichungen-des-stadtmuseums-oldenburg

Das Stadtmuseum Oldenburg pr sentiert in Zusammenarbeit mit der Fotografin Doris Wask nig eine Ausstellung zum Thema Frauen und Beruf Die Ausstellung dokumentiert eine beachtliche Bandbreite von berufst tigen Frauen in unterschiedlichen T tigkeitsfeldern in der Stadt Oldenburg und der Region ber sechzig Frauen hat Doris Wask nig aufgesucht und jeweils in ihrem Lebens und Arbeitsumfeld portr tiert Der Fotografin gelingt es, die jeweils individuelle Ausstrahlung und Pers nlichkeit der Frauen im Bild festzuhalten und so die faszinierende Vielfalt der verschiedenen Lebenswege zu dokumentieren Ein deutlicheres Bild von den portr tierten Frauen wird noch dadurch gezeichnet, dass die Frauen selbst zu Wort kommen In Interviews geben sie einen Einblick in pers nliche Lebensentw rfe und berufliche Entwicklungen Zugleich vermitteln die individuellen Antworten der Frauen einen Eindruck davon, welche Schwierigkeiten aber auch L sungswege es gibt, Kinder, K che und Karriere zu vereinen....

Title : Bewegte Frauen: Fotografien von Doris Waskönig (Veröffentlichungen des Stadtmuseums Oldenburg)
Author :
Rating :
ISBN : 9783899957822
ISBN13 : 978-3899957822
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Isensee, Florian, GmbH 3 Mai 2011
Number of Pages : 144 Seiten
File Size : 578 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Bewegte Frauen: Fotografien von Doris Waskönig (Veröffentlichungen des Stadtmuseums Oldenburg) Reviews

  • Marco Busch
    2019-08-20 00:21

    "Bewegte Frauen" ist der Ausstellungskatalog zu der gleichnamigen Ausstellung, die das Stadtmuseum Oldenburg in Zusammenarbeit mit der Fotografin Doris Waskönig initiiert hat. In mehr als zweijähriger Vorarbeit ist es Doris Waskönig gelungen über 60 berufstätige Frauen aus der Wesermarsch und dem Oldenburger Land zu porträtieren. Die Fotographien werden ergänzt durch die begleitenden Texte, in welchen die Frauen selbst zu Wort kommen. Herausgekommen ist ein Ausstellungskatalog, der einen tiefen Einblick in die persönlichen Lebensentwürfe der Frauen gibt und verdeutlicht, dass es keinen Musterweg gibt um Beruf, Karriere und Familie in Einklang zu bringen. Vielmehr müssen individuelle Lösungsansätze gefunden werden. Der Ausstellungskatalog wird ergänzt durch eine Einleitung sowie ein einleitendes Kapitel von Kornelia Ehrhard unter den Titel "Frauen und Beruf - Anmerkungen aus Oldenburger Perspektive".