Read Poison by Wolfram Alster Online

poison

Brix Mendelssohn, erfolgreicher Gesch ftsmann mit abwechslungsreichem Sexleben, hat absolut keine Lust auf Beziehungen bis er auf einen geheimnisvollen Mann trifft Shahin h bsch, interessant und Luxuscallboy Doch es gibt finstere M chte, die es auf die beiden unterschiedlichen M nner abgesehen haben....

Title : Poison
Author :
Rating :
ISBN : 3934442226
ISBN13 : 978-3934442221
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Dead Soft Verlag Auflage 3 6 November 2003
Number of Pages : 473 Pages
File Size : 561 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Poison Reviews

  • m.s.
    2019-03-12 19:33

    Shahin und Brix konnten mich sehr schnell in ihren Bann ziehen. Die Geschichte der beiden und ihr schwieriger Weg zueinander ist sehr schön geschrieben. Besonders gefällt mir hierbei die wechselnde Sicht, in welcher das Buch geschrieben wurde. Der Schreibstil ist sehr flüssig und hat einen markanten, sehr angenehmen Stil. Die Protagonisten erhalten dadurch eine außergewöhnliche Tiefe.Die Geschichte selbst ist spannend, humorvoll und mit der richtigen Dosis Erotik gewürzt.Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht mit Brix und Shahin.

  • Amazon-Kunde
    2019-03-01 21:34

    habe ich jetzt zum dritten mal gelesen und bin immer noch ein begeisterter Fan von Shahin und Brix. Der Schreibstil ist für mich flüssig zu lesen und hat mit seinen kleinen Besonderheiten (Schachtelsätze), für mich einen hohen Wiedererkennungswert. Diese Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und damit hat der Autor genau das geschafft was ich mir beim Kauf dieses Buches erhofft habe. Die Protagonisten sind sympathisch mit all ihren Ecken, Kanten und Altlasten, (ich glaube trotzdem nicht Reinkarnation). Die Story ist spannend, an manchen Stellen etwas langatmig, humorvoll und mit der für mich richtigen Dosis Erotik geschrieben. Klare Kauf- und Lese Empfehlung und meinen Dank an den Autor für die schönen Stunden mit Brix und Shahin.

  • Suchti
    2019-02-22 19:48

    Lange hab ich mir den Kopf darüber zerbrochen, wie ich euch zwei rezensieren soll....manchmal gibt es glückliche Fügungen! Genau im richtigen Moment postete eine liebe Freundin das folgende:Es gibt eine Liebe, die über jede Liebe erhaben ist, die Leben überdauert. Zwei Seelen aus einer entstanden. Vereinigt wie zwei Flammen. Identisch - und doch getrennt. Manchmal zusammen, durch Gefühl und Verlangen verschweißt. Manchmal getrennt, um zu lernen und zu wachsen. Aber einander immer wieder findend. In anderen Zeiten, anderen Orten. Wieder und wieder... Überlieferung aus dem 6 Jahrhundert vom japanischen Patriarchen TatsuyaMehr muss man eigentlich nicht zu euch beiden sagen, denn diese Worte drücken es besser aus, als ich es je könnte!Danke für die zwei, Wolfram!

  • Ernestine Baumann
    2019-03-23 00:37

    Ich habe kurze Zeit gebraucht um mich an die Art des Erzählens zu gewöhnen aber dann war ich fasziniert. Es ist ein sehr erotisches Buch, romantisch und spannend aufgebaut. Obwohl die Annäherungsphase zwischen Brix und Shahin sehr lange und ausführlich beschrieben wird, ist es niemals oder gerade deswegen niemals langweilig.Ich freue mich schon auf die Fortsetzung der Geschichte und habe "Obsession" schon bestellt.

  • Jonathan B.
    2019-02-28 23:54

    Der zweite Teil ist zwar nicht so romatisch, jedoch der kriminelle Ansatz ist nun stärker als beim ersten Roman.Die sexuellen Handlungen sind schön beschrieben. Die Hingabe des Paares zueinander, lässt ihre starke Liebe erkennen.

  • Donana
    2019-03-16 20:55

    Dafür, dass die beiden Hauptprotagonisten sich schon innerhalb der ersten paar Seiten treffen, zieht sich das gesamte Buch einfach unglaublich in die Länge. Oft will man es dann einfach nur noch auf der Hand legen und denkt sich: "Mein Gott, ist das langweilig."Die Story mit den "Kindern der Isis" ist an sich relativ spannend, rückt aber sehr in den Hintergrund und wird von den ständigen Kneipenbesuchen und Besäufnissen Brix' überschattet. Dazu dann noch die ständigen Sexszenen zwischen Brix und irgendwelchen anderen Typen, oder Shahin und anderen Männern.. nein, danke, muss wirklich nicht sein.Außerdem hätte ich nie gedacht, dass es mich doch so annerven kann, jeden zweiten Satz "IHN" oder "ER" zu lesen. Nervenraubend!!!!! Dazu noch nach jedem Satz immer "???" oder "!!!" wird nach einer Zeit ziemlich eintönig und geht nach kurzer Zeit doch tierisch auf den Sack. Die Anreden wie "Hase" oder "Schatz" nerven doch irgendwie, ich hätte mir gewünscht, dass der Autor öfter einfach mal die Namen der Figuren verwendet hätte..Der Schreibstil ist ebenso unspäktakulär, da es keine Seltenheit ist, dass sich Sätze über 8 oder 9 Zeilen ziehen, wobei man dann total den Überblick verliert.In den ersten Kapiteln [wenn man eine Seite überhaupt ein Kapitel nennen kann!] versteht man erstmal gar nichts und fragt sich nur dauernd, was genau da eigentlich grad abgeht.Sobald die beiden Männer dann mal zueinander gefunden haben, denkt man dann: "so, nun kann es ja nicht mehr so langweilig werden", aber dann irrt man sich gewaltig. Zumal da dann etwas beginnt, was mir richtig missfällt: die offene Beziehung. Gerade haben Shahin und Brix eine Beziehung begonnen, da gehen sie in die nächste Bar und Brix legt mit Shahin's Einverständnis den nächstbesten Typen flach. Da hab ich mir nur gedacht: "Hallo, geht's noch?" Was ist dann den für ein Start in eine Beziehung?!Ich rate wirklich vom kauf ab und verteile auch nur 2 Sterne, statt einem, da die Charaktere an sich doch ganz nett sind und die eigentliche Story interessant ist. Sonst kann man's echt vergessen und für den Preis erst recht!

  • elfenlicht
    2019-03-15 19:46

    nachdem ich zuerst Obession gelesen habe, war die Suche nach dem Vorgänger verständlich. Shahin und Brix lernen sich in Berlin kennen und es ist für beide sehr schwierig, aufeinander zuzugehen und vor allem für Brix, sich einzugestehen, dass er sich in Shahin verliebt hat. Shahin dagegen, früher als Stricher tätig, heute nur noch als Hobby, da er zwischenzeitlich durch sein mathematisches Genie finanziell sehr gut gestellt ist, erkennt gleich, was Brix ihm bedeutet. Aber die robuste und harte Art von Brix kann er sich nur eine zeitlang gefallen lassen, denn sein freundliches Wesen und seine Liebe werden von Brix ständig zurückgestoßen, da er nicht bereit ist, sich selbst zu öffnen. Brix will Sex, möglichst mit jedem nur einmal. Shahin dageben sucht einen Partner fürs Leben, dem er sich anvertrauen kann und der zu ihm hält.Erst nach langen Kämpfen mit sich selbst erkennt Brix, dass er das Schönste in seinem Leben von sich gestoßen und verletzt hat. Seine Erkenntnis, dass er Shahin liebt, kommt ihm fast zu spät. Fantastischer Gay Liebesroman mit Spannung und expliziten Sexszenen - nur für Erwachsene!