Read Harrington on Cash Games Band 2: Der Weg zum Erfolg bei No-Limit Cash Games - Poker by Dan Harrington Online

harrington-on-cash-games-band-2-der-weg-zum-erfolg-bei-no-limit-cash-games-poker

Harrington on Cash Games Band 2 schlie t unmittelbar an Band 1 an In den Abschnitten ber das Spiel auf dem Turn und dem River erkl rt Harrington, warum diese die wichtigsten Setzrunden bei No Limit Hold em sind Er zeigt Ihnen, wann Sie betten oder checken, wann Sie callen oder folden und wann Sie alle Ihre Chips investieren sollten In den abschlie enden Kapiteln zeigt Harrington, wie Sie einen looseren und aggressiveren Stil anwenden, wie Sie den bergang vom Internet zum Live Spiel meistern und wie Sie in Partien mit sehr niedrigen Eins tzen maximalen Gewinn erzielen Band 2 endet mit einem Interview mit Bobby Hoff, den viele f r den besten No Limit Cash Game Spieler aller Zeiten halten und der einige seiner Geheimnisse und Einsichten preisgibt....

Title : Harrington on Cash Games Band 2: Der Weg zum Erfolg bei No-Limit Cash Games - Poker
Author :
Rating :
ISBN : 3981212320
ISBN13 : 978-3981212327
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Premium Poker Publishing Auflage 1 Juni 2008
Number of Pages : 194 Pages
File Size : 889 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Harrington on Cash Games Band 2: Der Weg zum Erfolg bei No-Limit Cash Games - Poker Reviews

  • Rezensor3
    2018-11-17 12:16

    Der zweite Band gehört prinzipiell zum ersten dazu und ist, genau wie Band 1, Pflichtlektüre wenn man sich ernsthaft mit dem Thema NL Cashgames beschäftigt. Es wird viel vermittelt und man kann aus beiden Büchern einiges lernen.Allerdings muss ich für meinen Teil sagen, dass das Konzept mit den Beispielhänden nicht jedermanns Sache ist. Irgendwann zieht es sich etwas wie Kaugummi, wenn man die gefühlt 50te hypothetische Beispielhand liest, in der sich genau dasselbe wiederholt was man ein paar Seiten zuvor auch schon gelesen hat, nur mit leicht anderen Karten. Zudem bringt diese 50te Hand dem Leser auch deswegen nicht viel, weil sie (a) in der Praxis immer unter verschiedenen Bedingungen und gegen verschiedene Gegner gespielt wird, (b) man sie wieder vergessen hat, wenn man wirklich mal im eigenen Spiel in die Situation kommt und (c) man die meisten Erfahrungen am Pokertisch sowieso selber machen muss, damit sie sich einprägen. Das ist zumindest meine Meinung - wenn man die Beispielhände auf einige Klassen reduziert und sich mehr auf Konzepte und Theorie konzentriert hätte, dann hätte man sich einige Seiten sparen können und das Buch (und auch Band 1) wären vermutlich leichter zu lesen. Das ist allerdings Geschmackssache, ich bin halt eher der, der die Theorie in der Praxis bestätigt haben will als umgekehrt. Andere mögen das anders sehen, aber für mich ist es ein Grund einen Stern bei der Wertung abzuziehen.Ich würde auch kompletten Neulingen von diesem Buch abraten! Abgesehen von der sehr ausgeprägten Fachsprache, die nicht wirklich erklärt wird und die einem Anfänger kryptisch erscheinen mag, sind die Level auf denen man sich normalerweise an NL Cashgames herantastet (0.01/0.02 etc.) weit weniger anspruchsvoll als die höheren in der "Profi-Liga". Die Bücher sind m.E. mehr für Aufsteiger geeignet, die schon ein paar 10k Hände gespielt haben und ihr Spiel auf höheren Blindstufen verbessern wollen. Wenn man die "Amateurklasse" spielt während man die Bücher liest, kann es dagegen schnell passieren dass man viel komplizierter denkt als nötig - und versucht Inhalte aus dem Buch umzusetzen, die auf diesen Stufen gar keine Rolle spielen. Da ist dann eher ein Anfängerbuch zu empfehlen, wie Eike Adlers "Poker mit System Band I".

  • Dieter Korfmann
    2018-11-25 07:27

    Wie immer bei Harrington - alles gut verständlich und mit viel Spaß zu lesenDie Beispielhände animieren zum weiterspielen.Sehr lehrreich.

  • hellmut portner
    2018-12-10 14:17

    Nach Band 1 geht Harrington in Band 2 vor allem auf das Spiel an Turn und River ein. Diese beiden Setzrunden sind sicherlich die mit Abstand schwierigsten und wichtigsten. Darum werden sie auch auf über 100 Seiten behandelt. Es folgt das Kapitel über Tells bzw. Verhaltensmuster, was natürlich nicht so umfangreich wie ein ganzes Buch über Tells sein kann, aber zum Beispiel mit der Patrik Antonius Methode zeigt wie man vor allem eigene Tells versteckt, weil dies wichtiger ist als Tells bei anderen zu finden.Das Kapitel über den loose aggressiven Style ist sicherlich das Highlight des Buches. Beschrieben wird wie man mit diesem eigentlich geldverschwenderischen Stil richtig Geld verdienen kann. Zwar bilden sich viele ein loose aggressiver Winning Player zu sein, aber es steckt viel mehr dahinter als raisen, raisen und reraisen. Das Kapitel zeigt wie man diesen Stil wirklich richtig anwendet. Zwar muss ich noch das ein oder andere mal drüber lesen, aber ich bin mir sicher das richtige Werkzeug in die Hand bekommen zu haben.Geschrieben ist das Buch im typischen Harrington Style. Viele Beispielhände, locker geschrieben und sehr anschaulich wird das Wissen vermittelt.Für mich ein absolutes Highlight der Pokerliteratur und eine perfekte Fortsetzung von Band 1 und den Turnierbüchern. Man kann nur hoffen, dass noch ein Arbeitsbuch für Cash Games folgen wird, so wie es eines für Harrington on Hold'em gibt.

  • Andreas
    2018-12-12 11:19

    Ich würde es gar nicht als zweiten Band bezeichnen, denn im Prinzip ist es genau ein halbiertes, großes Buch. Das ändert aber nichts an der Qualität des Werkes, denn beide Bände überzeugen einfach durch den guten Schreibstil und die Art und Weise wie eine schwierige Thematik abgehandelt wird.Band 2 fängt mit dem Spiel an Turn und River an und endet mit einem mehr als informativen Interview mit Bobby Hoff. Gelungen sind besonders die beiden Teile über Tells und den loose aggressiven Spielstil, der noch profitabler als der tight aggressive Stil ist, wenn man ihn beherrscht.Man kann diesen beiden Büchern gar nichts anderes als 5 Sterne geben. Harringtons Mission ist klar erfüllt und er hat ein Standardwerk (oder auch 2...) für No Limit Holdem Cash Games geschaffen!

  • Michael Kuroll
    2018-11-12 14:09

    Habe mir jetzt bereits beide Harrington Cash Bücher zu Gute geführt und kann nur sagen: Aller erste Sahne! Ich hoffe, dass es bald auch ein Arbeitsbuch zu den beiden Cashbüchern gibt wie man es von Harrington schon gewohnt ist. Für mich als 'Maniac' haha, ist der Teil über die loose aggressive Spielweise natürlich der Höhepunkt des Buches, obwohl man es auf keinen Fall auf das reduzieren darf. Zudem habe ich es bereits 2-mal gelesen und entdecke interessanterweise immer wieder etwas Neues. Somit kann man auch Teil 2 zu der Kategorie 'starke Pokerbücher' die man immer wieder durchlesen kann, zählen. Wenn man sich ansieht, welcher Schmarren bereits sonst noch auf dem Pokerbuchmarkt erschienen ist, dann ist Harrington 1+2 einen Wohltat für den ambitionierten Pokerspieler.

  • Stefanie Bergener
    2018-11-15 10:14

    Diese Lektüre ist meiner Meinung nach sehr wichtig für Pokerspielen, die sich ins Cashgame wagen wollen. Gerade für Cashgame Spiele sollte eine wirklich gründliche Vorbereitung stattfinden, damit man keine Fehler begeht. Ich empfehle sich wirklich mit der Materie zu befassen bevor man sich an Live- oder Onlinetische begibt.

  • Chris M
    2018-11-21 14:33

    Da sich nach dem ersten Band mein Pokerspiel durch die für mich neue Strategie stark verbessert hat, habe ich mir natürlich diesen zweiten Teil auch besorgt. Und ich muß sagen, wieder ein klarer Kauf! Auch wieder sehr angenehm zu lesen. Klasse sind auch die Fallbeispiele am Ende einiger Kapitel!Diese beiden Bücher sind ihr Geld wert!