Read Die Therapie by Simon Jäger Online

die-therapie

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche Josy, die 12 j hrige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteri sen Umst nden Ihr Schicksal bleibt ungekl rt Vier Jahre sp ter Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus auf der Insel Parkum zur ckgezogen Doch eine sch ne Unbekannte sp rt ihn dort auf Sie wird von Wahnvorstellungen gequ lt Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines M dchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verh r wird Diese ungek rzte H rbuch Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible pr sentiert und ist ausschlie lich im Download erh ltlich....

Title : Die Therapie
Author :
Rating :
ISBN : B0085XKN06
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Audible Studios
Number of Pages : 106 Pages
File Size : 873 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Therapie Reviews

  • JJ
    2018-11-29 14:17

    Mein erstes Buch war der »Augensammler«. Daraufhin habe ich bisher fast alle Bücher von Fitzek gelesen. »Die Therapie« ist mal wieder ein Meisterwerk geworden! Spannung bis zur letzten Seite! Er schafft es einfach immer wieder eine ganz neue Wendung in die Geschichte zu bringen, kein Wort ist zu viel und die Geschichte in diesem Buch ist super interessant!

  • Amazon Kunde
    2018-11-13 07:16

    Ich finde " DIE THERAPIE" gut geschrieben und es liest sich fließend und leicht.Habe mir mehr erwartet, nachdem ich viele positive Bewertungen gelesen habe.Am Anfang und kurz vor dem Ende des Buches fand ich es recht spannend und wollte das Buch gar nicht aus den Händen legen, weil ich unbedingt das Ende wissen wollte. Es haben sich so viele Ungereimtheiten gebildet dass ich gedacht habe, am Ende eine plausible Erklärungen zu finden. Aber leider war dies nicht der Fall.Am Ende wird man voll enttäuscht...viele Fragen bleiben leider offen und alles erscheint sinnlos und zusammengewürfelt....Daher nur 2 ** Weil es an sich spannend war aber von einem bestsellerautor wünsche ich mir mehr Kreativität was das Ende angeht...

  • Sabine L.
    2018-12-12 14:07

    Generell bin ich ein Fan von guten Thrillern. Habe bereits Bücher von Andreas Winkelmann gelesen. Mir gefallen Bücher deutscher Autoren generell sehr. Also dachte ich mir, so viele Personen können nicht irren. Das Buch hatte ich letzten Samstag begonnen zu lesen und bin heute fertig geworden. Ich habe es noch nie geschafft ein Buch derart zu verschlingen. Die Spannung hat mich nicht ruhen lassen. Abends als ich das Buch weg lag machte ich mir noch Gedanken über den nächsten Verlauf. Der Schluss lässt sich bereits ab der Hälfte erahnen. Doch immer wieder kommen Zwischensequenzen die einen selbst zweifeln lassen, die richtige Lösung gefunden zu haben. Mir gefällt der Schreibstil deutscher Autoren. Sehr faktisch aber doch genug Raum für das nötige Gefühl. Ich liebe diesen Stil. Habe nun zwei weitere Fitzek Bücher im Regal die gelesen werden wollen. Für "die Therapie" absolute Kaufempfehlung.

  • Kunde
    2018-11-21 09:07

    Dieser Psychothriller zieht den Leser in seinen Bann. Spielt mit Emotionen und fordert zur höchsten Konzentration.Dr. Viktor Larenz, ein verzweifelter Vater und bekannter Psychologe au der Suche nach seiner geliebten und entführt geglaubten Tochter Josy, bricht in der Praxis eines Allergologen zusammen. Wurde seine Tochter im Wartezimmer entführt?Ein zwölf -jähriges Mädchen, das seit Monaten an einer unerklärlichen Krankheit leidet. Dr. Larenz zieht sich mit seinem Hund auf die kleine Insel Parkum zurück, nicht nur um das schriftliche Interview mit der Bunten zu schreiben, sondern auch um nach vier Jahren der verzweifelten Suche nach Josy und die daraus resultierende Flucht in den Alkohol zu verarbeiten.Anna Spiegel, eine Frau, die behauptet an Schizophrenie zu leiden, taucht im Ferienhaus der Familie Larenz auf und bittet um die psychologische Hilfe von Viktor. Seit der mysteriösen Krankheit der kleinen Josy, hat Dr. Larenz seine Praxis aufgegeben, um sich besser um seine Tochter kümmern zu können und möchte daher den skurrilen Fall von Anna Spiegel nicht annehmen.Doch Annas Erzählungen zeigen auf rätselhafte Art und Weise Parallelen zum Fall seiner eigenen Tochter und die Neugierde von Viktor wird geweckt.Auf eine sehr gekonnte Art, spielt der Autor mit Worten, die den Leser so in die Geschichte mit hineinziehen, dass kaum eine Chance besteht, das Buch zur Seite zu legen. Auch wenn ich bereits nach der Hälfte des Buches ahnen konnte, wie es ausgeht, hat mich das Ende sehr überrascht.Danke Herr Fitzek, Sie haben einen neuen Fan!

  • BuchBesessen
    2018-12-02 08:10

    Nachdem mich Fitzek mit seinen aktuellen Büchern überzeugen konnte, möchte ich nun nach und nach auch seine Erstlingswerke lesen. "Die Therapie" darf da natürlich nicht fehlen. Und auch hier konnte mich der Autor mit folgender Geschichte begeistern:Viktor Larenz ist ein bekannter Psychiater. Selbstredend erweckt da auch das Verschwinden seiner Tochter große Aufmerksamkeit. Es ist nun vier Jahre her und er zieht sich nach Parkum zurück, um an einem Interview diesbezüglich zu schreiben und zur Ruhe zu kommen. Aus der Erholung wird allerdings nicht, denn Anna Spiegel, eine ganz offenbar kranke Person, sucht ihn auf. Eigentlich will er sie wegschicken, doch sie scheint etwas über die entführte Josy zu wissen...Die Story ist super! Ich hatte oftmals das Gefühl, Viktor einen Schritt voraus zu sein, richtige Schlüsse schneller zu ziehen und Zusammenhänge eher zu erkennen - letztlich hat mich Sebastian Fitzek allerdings doch häufig auf's Glatteis geführt, was bei Erkennen natürlich ein umso größerer Spaß war.Das Buch ist schnell ausgelesen: zum einen ist es kurz gehalten, zum anderen besteht es aus einem bizarren Anfang, der den Leser absolut neugierig macht. Dann kommt der hochgradig spannende, verwirrende und gruselige Mittelteil, der einen nicht mehr loslässt. Und zu guter Letzt wird man mit einem skurrilen, aber durchaus zufriedenstellenden Ende konfrontiert. Ich wüsste nicht, an welcher Stelle man sich dem Ganzen entziehen könnte.Daumen hoch!

  • Miss Henri
    2018-12-03 15:20

    Wow, ich habe lange kein so gutes Buch mehr gelesen. Spannung bis zum Schluss. Der Autor versteht sein Handwerk, er hat die Szenerie und den Ablauf bis zum Schluss genauestens durchdacht.Zu Beginn etwas verworren Gedankengänge, aber man liest sich schnell ein. Sehr anspruchsvolle Lektüre, die zum Nachdenken anregt. Am besten finde ich, dass es für jeden nachvollziehbar ist, wie schwierig es für einen schizophrenen Patienten ist, Realität und Fantasie zu unterscheiden. Gut geschrieben!