Read Die Macht der Geographie: Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt by Tim Marshall Online

die-macht-der-geographie-wie-sich-weltpolitik-anhand-von-10-karten-erklren-lsst

Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwngen der Geographie Berge und Ebenen, Flsse, Meere, Wsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverstndlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollstndiges Bild Zum Beispiel Russland Von den Moskauer Grofrsten ber Iwan den Schrecklichen, Peter den Groen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus Die meisten Hfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu Nicht gut fr die Marine Die nordeuropische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach Jeder kann durchmarschieren Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grnland In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat....

Title : Die Macht der Geographie: Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt
Author :
Rating :
ISBN : B011BFRH12
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : dtv Verlagsgesellschaft mbH Auflage Erweiterte und aktualisierte Taschenbuchausgabe 20 November 2015
Number of Pages : 277 Pages
File Size : 879 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Macht der Geographie: Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt Reviews

  • J. Strube
    2019-08-28 17:04

    Hat mir erstklassig gefallen.Tolle Hintergründe zu vielen Regionen der Erde, insbesondere zu Krisengebieten und zu solchen, die es werden können. Bin sehr geschichtsinteressiert und konnte viel Wissen erlangen beim lesen. Erstklassiges Buch!ABER:Der Titel sagt es ja, der Aufhänger ist die Geographie! Zu jeder Region gibt es (mindestens) eine Karte. Möchte man die geschriebenen Worte auf der Karte verfolgen, dann ist das fast unmöglich. Die Länder in verschiedenen Blautönen, Beschriftung in schwarz (super auf dunkelblau...). Bei so einem tollen Inhalt hätte ich mir Karten auf identischem Niveau gewünscht. Daher (auch nur) dafür -1 Stern

  • hotcoffee
    2019-09-01 10:53

    Ein spannendes Sachbuch, welches viele politische Zusammenhänge erklärt und einen neuen Blick öffnet.Die ganze Familie hat es regelrecht "verschlungen" einmal angefangen wurde es nicht mehr zur Seite gelegt.

  • Amazon Kunde
    2019-09-16 13:10

    Das Buch lässt sich gut und flüssig lesen, es ist informativ und bieten einen angenehmen, wohl dosierten Überblick über die politische Handhabe über unsere Erde.Dass der Mensch bzw. seine Kultur durch die Geographie der Erde bestimmt ist, war mir an sich nichts neues, hatte ich doch schon immer Vermutungen in diese Richtungen - Berge, Seen, Meere und Wüsten stellen nunmal natürliche Grenzen dar (und ich war schon oft darüber verwundert, warum es eigentlich soviele staatliche "Linealgrenzen" gibt, die ganz und gar nicht natürlich aussehen). Und dass jemand, der sich im Thema Außenpolitik offensichtlich gut auszukennen scheint, nun das ganze als Anlass nimmt, seine Sicht der Dinge zu schildern, finde ich erfrischend. Habe das Buch auch in wenigen Tagen durchgelesen, einfach weil es sich gut lesen lässt und nicht darauf angelegt ist, sich nun alle genannten Fakten in den Kopf einhämmern zu müssen, sondern deren Zusammenhänge, Hintergründe, Ursachen und Folgen vor Augen zu führen.Allerdings finde auch ich Tim Marshalls Oberflächlichkeit etwas ... schade. Es gibt zwar - ich war richtig überrascht! - am Ende des Buches ein Literaturverzeichnis; im Text jedoch fehlen jegliche Bezüge und Quellenangaben, was das Nachvollziehen [der Angebrachtheit] seiner Aussagen erschwert - man muss ihm entweder glauben oder nicht, aber nachforschen kann man das Ganze schlecht, wenn man nicht Journalist und Experte für Außenpolitik werden möchte. Die in einer anderen Rezension genannte US-Nähe würde ich nicht zu 100% unterstreichen, der Verdacht ist mir jedoch auch oft beim Lesen gekommen - ich wurde ebenfalls ab ca. der Hälfte des Buches sehr skeptisch und zum radikalkritischen Leser, der auf Distanz geht.Am bedauernswertesten finde ich jedoch, dass ich wirklich bis zum Nachwort warten musste, ehe Tim Marshall sehr zaghaft darauf zu sprechen kommt, dass es vielleicht ein Ziel der Menschheit sein könnte, die Determinanten, von denen Geopolitik bestimmt ist, zu überwinden: militärische Kampfhandlungen, wirtschaftliche Ausbeutung und ein ausgeprägtes Feinddenken inklusive groß angelegtem Misstrauen allem Fremden gegenüber.Die Beschreibung der geopolitischen Strategien war interessant und nachvollziehbar, aber leider auch nur das. Das Buch ist sicherlich nicht als Friedenspladoyer an die Menschheit gedacht, aber Seite für Seite davon zu lesen, dass Staaten und Menschen sich aus diesen und jenen Gründen zwangsläufigerweise belauern, bekämpfen, feindlich beäugen, auf Abstand halten müssen, fande ich persönlich sehr eintönig. Dass die Menschheit in ihrer Masse nicht gerade zur Klugheit bereit ist, habe ich akzeptiert. Aber dass die Menschheit bzw. deren globale Politik nur aus Armeen und Konflikten bestehen soll und das vor allem für immer so bleiben wird, dem stimme ich nach der Lektüre dieses Buches trotzdem nicht zu.

  • Leser
    2019-08-31 11:13

    Sehr gut zu lesen, diffizile geopolitische Gegebenheiten werden umfassend, aktuell und spannend erklärt.die Landkarten verdeutlicher die Zusammenhänge infolge der Geographiesuper informativ und kurzweilig

  • Anka Hessen
    2019-09-12 13:59

    Ich hatte das Buch zufällig gesehen und es mir bei Amazon gebraucht gekauft. Wirklich sehr spannende Zusammenhänge werden beschrieben und nachvollziehbar erläutert. Werde es sicher nochmal lesen, da man sich so viele Informationen auf einmal gar nicht merken kann.

  • Heinz Rydlo
    2019-09-07 15:04

    Für vieles anscheinend Unerklärliches gibt es logische Erklärungen. Die Geografie eines Landes verlangt bzw. bewirkt erstaunliche Entscheidungen/Entwicklungen, die bei näherer Betrachtung völlig einleuchtend sind.

  • Michaela Ernst
    2019-08-25 17:02

    Das Buch stellt die politischen Ziele mal aus einem ganz anderen Blickwinkel dar, der mir bisher noch nicht so offensichtlich war, obwohl er eigentlich so einfach ist. Sehr lesenswert! Wenn man in Geographie nicht sehr gut ist, sollte man aber zum Lesen gleichzeitig einen Atlas neben sich liegen haben, da die Karten im Buch meiner Meinung nach noch besser sein könnten.

  • W.
    2019-08-18 18:56

    Dieses Buch ist absolut empfehlenswert. Nicht nur den Mehrwert den man im Bereich Geographie erhält, sondern auch der Spaß am Lesen durch den einfachen und guten Schreibstil ist hervorzuheben.Ich bin begeistert!