Read Lizzi und die schweren Jungs: Kriminalroman (Lizzi ermittelt 2) by Anja Marschall Online

lizzi-und-die-schweren-jungs-kriminalroman-lizzi-ermittelt-2

Born to be wild.Wo sind Opa Edel und seine Frau Gertrud Eigentlich mchte Lizzi nichts weiter, als in aller Ruhe ihren Lebensabend genieen, doch dann verschwindet ein auf dem Hamburger Kiez bekanntes Ehepaar, und die resolute alte Dame muss sich auf die Suche nach den beiden machen Untersttzt von ihrer Pflegerin, hat Lizzi es schon bald nicht nur mit einer ganzen Bande von Rockern, sondern auch mit einem wtenden Mafiaboss zu tun und steckt mitten in ihrem neuesten Fall Lizzi ist herrlich eigensinnig und die sympathischste Heldin, die mir seit langem begegnet ist Gisa Pauly....

Title : Lizzi und die schweren Jungs: Kriminalroman (Lizzi ermittelt 2)
Author :
Rating :
ISBN : B017WHN956
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Aufbau Digital Auflage 1 17 Juni 2016
Number of Pages : 475 Pages
File Size : 794 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Lizzi und die schweren Jungs: Kriminalroman (Lizzi ermittelt 2) Reviews

  • Hannah
    2019-06-05 07:39

    Diese Lizzi aus Hamburg hat es in sich! Eine Rockergang beauftragt sie, ein altes Ehepaar irgendwo auf dem Kiez zu finden. Das ist aber gar nicht so leicht auf der Reeperbahn. Dann tauchen ein Mafioso auf und ein Typ namens Kalaschnikov-Sergeij. Gröl! Ein Verkäufer in einem Sexshop hat offenbar eine Latexallergie und ein Maler vom Hamburger Jahrmarkt soll Lizzi portraitieren. Obergröl! Total lustig. Und verdammt gut recherchiert. Kenne mich in der Gegend gut aus.

  • M.K.
    2019-06-13 03:00

    Habe bereits den Vorgängerroman gelesen. Dieser erreicht nicht ganz seinen Vorgänger, die Schriftstellerin ist kein Goethe, aber es macht Spaß zu lesen und wird nicht langweilig. Natürlich oft unrealistisch, aber es ist ja auch mit Humor zu nehmen.Würde von der Reihe nochmal eins lesen.

  • JH
    2019-05-19 08:40

    Der Anfang war so gut, dass ich mich zum Kauf entschlossen habe. Leider hat die Geschichte sehr schnell nachgelassen und zog sich dahin.Auch die Protagonisten wurden mir von Seite zu Seite unsympatischer.Von mir keine Leseempfehlung.

  • Bambisusuu
    2019-06-13 00:48

    Der Krimi "Lizzi und die schweren Jungs" wurde von der Autorin "Anja Marschall" geschrieben und ist im "Aufbauverlag" erschienen. Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil rund um Lizzi und ihren neuesten Fall. Dabei dürfen die humorvollen Szenen natürlich nicht fehlen.Lizzi ist eigentlich eine Rentnerin, die ihr Leben nun in vollen Zügen genießen kann. Doch als dann das Ehepaar Opa Edel und Gertrud plötzlich auf dem Hamburger Kiez verschwinden, wird Lizzi gebraucht. Die Dragon Balls hoffen auf ihre Hilfe und sofort beginnt Lizzi mit ihrer Suche. Mit dabei sind ihre netten Freunde Mareike und Herr Pfeiffer, aber auch die Rocker sind ihr dicht auf den Fersen. Als dann noch ein Mafiaboss ins Spiel kommt, steckt Lizzi mitten in ihrem neuesten Fall.Ein wirklich tolles Buch, mit viel Humor und Spannung. Ohne den ersten Teil zu kennen, habe ich die Geschichte mit voller Freude gelesen und die taffe "Oma" Lizzi in mein Herz geschlossen.Der Schreibstil der Autorin hat mich begeistert und häufiger zum Lachen gebracht. Dieses Buch wurde detailreich geschildert, sodass es nicht zu langweilig wurde. In die Handlung findet man sich als Leser schnell ein und befindet sich direkt im Geschehen. Durch die Mischung aus Humor und Spannung macht das Lesen neugierig und fesselt einen bis zum Schluss. Mir hat es besonders gut gefallen, dass man das Ende wirklich nicht erahnen konnte und als Leser die Chance bekommen hat fleißig mit zuraten. Aus diesem Grund wollte ich das Buch kaum aus den Händen legen.Die Handlung ist gut aufgebaut. Zuerst lernt man Lizzi, die Dragon Balls und weitere Personen kennen. Die Kapitel sind kurz gehalten, sodass man auch jederzeit Pausen einlegen kann und schnell den Anschluss wieder findet. Die Geschichte wurde von der Perspektive des Erzählers geschildert, dadurch hat man einen guten Überblick der Charaktere. In den einzelnen Kapiteln kommt es auch zu Ortswechsel,bei den die Erzählersicht perfekt geeignet ist.Die Hauptcharaktere sind humorvoll und speziell. Die Kombination Rentnerin trifft auf Rocker ist gelungen und unterhaltsam geschildert.Lizzi ist eine Rentnerin, die trotzdem weiß, wo es langt geht und sich von niemanden etwas sagen lässt. Somit legt sie sich auch mit der Rockerbande an und lässt sich nicht unter Druck setzen. Für ihr Alter ist Lizzi eine sehr starke Frau, die keine Angst zeigt. Im Gegenteil, sie spielt nach ihren Regeln und lässt sich auch nicht von den Rockern umstimmen. Auch in den spannenden Szenen fiebert man mit und erhofft sich, dass Lizzi nichts geschieht. Denn die Suche nach Opa Edel und Gertrud hat sich hin und wieder schwerer gestaltet, als zu Anfang gedacht.Auch die Rocker wurden lustig beschrieben und hatten unterhaltsame (Spitz-)Namen, so konnte man auch die schweren Jungs teilweise nicht ganz ernst nehmen.Ein Krimi vom Feinsten, das Buch enthält Spannung, Humor und tolle Charaktere. Für jeden Lizzi-Fan empfehlenswert, da kann man nur 5 Sterne geben!

  • sommerlese
    2019-06-09 07:02

    Die 70jährige Ex-Schlachtereiverkäuferin Elisabeth "Lizzi" Böttcher lebt in einer noblen Seniorenresidenz in Hamburg-Blankenese. Eigentlich sind ihre finanziellen Mittel für diese Art von Lebensabend gar nicht ausreichend, aber Lizzi wird hier zum Dank weiterhin geduldet, schliesslich hat sie hier ein Verbrechen aufgeklärt.Jetzt erlebt sie das triste Rentnerleben und ist froh über jede Abwechslung, besonders Detektiv spielen liegt ihr. Da kommt ihr die Rockerbande aus St. Pauli gerade recht, Lizzi soll den vermissten Opa Edel samt Frau Gertrud auf dem Kiez suchen. Unterstützt wird sie von Pflegerin Mareike und Ex-Kommissar Pfeiffer und gemeinsam rauschen sie mitten hinein in Drogendeals, Bandenkriminalität und Rotlichtmilieu.Anja Marschall hat einen unterhaltsamen 2. Band um ihre Senioren-Heldin Lizzi vorgelegt. Dank des flüssigen und erfrischenden Schreibstils, der mit lebendigen Figuren und einer Prise Humor aufwartet, begibt man sich gemeinsam mit Lizzi auf den Hamburger Kiez und spürt einige üble Machenschaften auf. Die resolute Lizzi hat für ihr Alter noch genügend Lebensmut und lässt sich nicht einschüchtern. Sie hat ein kriminalistisches Gen oder vielleicht auch nur Bauernschläue und durchschaut so manches Schurkenstück, da staunt sogar die Polizei. Ob man will oder nicht, Lizzi wächst einem ans Herz und ist einfach natürlich sympathisch. Schön ist auch, wie Pfeiffer immer um Lizzis Schutz bemüht ist und sich bei ihren Abenteuern mit in die Schlacht wirft. Denn auch er ist das öde Rentnerleben satt und freut sich über weitere aktive Verbrechensaufklärung.Lizzi ist das langweilige Leben in der Seniorenresidenz satt und nimmt die Aufforderung der Rocker "Dragon Balls" zur Suche nach dem vermissten Ehepaar Dehlbrück liebend gern an. Auch Mareikes Sohn Mirko verschwindet plötzlich und so verwickelt sich die kleine Detektivtruppe in mehrere Fälle.Es geht mitten hinein ins Milieu auf St. Pauli und der Leser erlebt nicht nur Kiezgrößen und brutale Rocker, sondern auch die gefährliche Russenmafia hautnah mit. Dabei sind die lebensechten Charaktere das Herzstück des Krimis. Hier wird man mit ausgefallenen Figuren herrlich unterhalten und mit amüsanten Szenen einiger interessanter Nebenhandlungen erfreut. Diese schaffen eine entscheidende Atmosphäre, in der man gut miträtseln kann.In diesem Krimi fliesst kein Blut, es gibt aber dennoch eine spannende Handlung und ein rasanter Showdown gibt am Ende noch das entscheidende Etwas, das mich als Leser überzeugt zufrieden stellt und gut unterhält.Dies ist ein spannender und humorvoller Wohlfühl-Krimi, ohne Blut und mit abwechslungsreichen Charakteren. Man taucht ein in die Hamburger Rotlichtszene und erlebt wahre Seniorenpower.