Read Wie immer (FBI: Houston 4) by Jessica Westin Online

wie-immer-fbi-houston-4

Blutverschmiert und nur in Unterwsche bekleidet erwacht Taralyn Carter in einem abgesperrten, leeren Raum Sie hat keinerlei Erinnerung an das, was geschehen ist Doch sie findet ein Handy und die Visitenkarte eines FBI Agenten Als Agent Brandon Bucciarelli die junge Frau befreit, ist sein Entsetzen allerdings gro, denn einige Meter entfernt entdeckt er nicht nur die Leiche einer weiteren jungen Frau, sondern er findet auch am Tatort ein Amulett mit einer Spirale, das Symbol eines der grausamsten Serienmrder der Geschichte Dieser sitzt jedoch seit zwanzig Jahren im Gefngnis Schnellstmglich muss Brandon herausfinden, wer dessen Taten kopiert und warum Dabei muss er sich auch seiner eigenen Vergangenheit stellen, denn der Spiralmrder ist kein Unbekannter fr ihn Irgendwie gehrt auch die hbsche Tara in dieses perfide Spiel Doch wird Brandon die Zusammenhnge schnell genug erkennen, sodass er die junge Frau auer Gefahr bringen kann, bevor es zu spt ist...

Title : Wie immer (FBI: Houston 4)
Author :
Rating :
ISBN : B06XS8JJ7F
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 399 Pages
File Size : 570 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wie immer (FBI: Houston 4) Reviews

  • angel
    2019-05-24 02:45

    wie alle bücher der autorin einfach lesenswert spannend von anfang bis ende und auch sonst hammer schreibstiel wo man einfach nicht aufhören kann zu lesen weil man unbedingt wissen will wie geht es weiter und aus. das tolle an den büchern der autorin ist man kann sie in ruhe nochmal lesen und es nimmt einfach nicht die spannung weiter so solche bücher sind eine rarität und ich bin froh die autorin entdeckt zu haben denn sie verspricht lesevergnügen pur

  • Honnie
    2019-06-05 09:04

    mein lieber schollidas diese taten mit der vergangenheit zu tun haben, war schnell klarich frage mich aber, wie wurde das kuvert im krankenhaus vertauscht?das der Täter aus der familie kommt, war meine erste vermutungvater und kusin/bruder das war schin krassmach weiter solg witchi

  • sandra
    2019-06-06 06:44

    Dieses ist mein 1. Buch der FBI:Houston Reihe von Jessica Westin und ich muss sagen, es hat mir ausgesprochen gut gefallen.Die Charaktere sind von Anfang an sympathisch. Die Story ist schlüssig und sehr spannend geschrieben, der ganze Schreibstil gefällt mir gut. Es sind nicht zu viele innere Dialoge, genau richtig um die Handlungen nach zu vollziehen. Es wird zu keiner Sekunde langweilig und man überlegt lange mit, wer es denn war.Für mich eine absolute Kaufempfehlung und ich werde jetzt auch die anderen Bücher dieser Reihe lesen.

  • Lena
    2019-05-22 08:13

    Dies war mein erstes Buch aus der FBI Houston Reihe, was jedoch nicht schlimm ist, da man die Bände unabhängig voneinander lesen kann.Taralyn wacht Blutverschmiert und ohne Erinnerungen in einem dunklen Raum auf. Bei ihr liegt ein Handy mit der Visitenkarte des FBI- Agenten Brandon Bucciarelli, nur wenige Meter von ihr entfernt wird eine Leiche im Wasser gefunden. Alles erinnert an den Spiralmörder, einem Serienkiller, der jedoch schon seit Jahren im Gefängnis sitzt.Die Ermittlungen beginnen und Brandon und sein Partner Rafael müssen herausfinden, wer den Serienmörder kopiert. Jedoch fühlt sich Brandon von Anfang an stark von Tara angezogen, was ihm jedoch gefährlich werden könnte, da er viel mehr in den Fall verwickelt ist, als es am Anfang scheint…Leider hat mir das Buch überhaupt nicht gefallen. Am Anfang war die Story noch interessant, jedoch beginnt die Handlung leider nur schleppend.Von Beginn an stehen eher Brandon und Tara und ihre Beziehung im Vordergrund, bis mit den Ermittlungen angefangen wird dauert es einige Seite. Außerdem wird erst sehr viel über die Vergangenheit von Brandon und Tara erzählt, was für den Fall zwar nicht unwichtig ist, wodurch jedoch die Spannung verloren geht.Allgemein geht es gefühlt die Hälfte des Buches nur darum, dass sich Brandon von Tara angezogen fühlt, dies jedoch nicht zulassen kann und deshalb ständig in ihrer Gegenwart einer Erektion bekommt.Dann tauchen noch zwei weitere Leichen auf und der Täter droht damit, Tara als nächstes umzubringen und natürlich kann sie nur von Brandon beschützt werden weshalb sie während der Ermittlungen bei ihm unterkommt. Sowieso verbringt sie den ganzen Tag Zeit mit Brandon und darf natürlich auch immer gleich mit an den Tatort und liefert Brandon Hinweise bei den Ermittlungen, wodurch sie viel mehr sein Partner ist als Rafael.Durch einen Zufall kommt Brandon darauf, dass Fogelberg,der alte Spiralmörder, die neuen Morde in Auftrag gibt und sie besuchen ihm im Gefängnis und natürlich darf Tara auch dabei sein.Im Gefängnis stellt sich dann heraus, das Fogelberg in einer Handywerkstatt arbeitet und so Kontakt zur Außenwelt hat. Das war auch der Punkt an dem ich mir gedacht habe: Geht es noch unlogischer? Eine Handywerkstatt im Hochsicherheitsgefängniss?!Zum Ende hin habe ich mich nur noch durch die letzten Seiten gequält. Auch der Sex zwischen Brandon und Tara konnte es nicht mehr retten, denn die Sex- Szenen sind weder erotisch, noch ansprechend und bestehen hauptsächlich nur aus Ooh und Oah.Einzig den Anfang des Buches fand ich interessant, was auch der einzige Grund ist warum ich zwei Sterne vergebe. Aber dafür braucht man nur die Leseprobe zu lesen und nicht das ganze Buch.

  • Kindle-Kunde
    2019-06-07 08:44

    Ja ich war wieder begeistert🙃 ja auch bei diesen Teil hat es nichts an Spannung Sex und Liebe verloren 🙃ich bin begeistert 🙃

  • Adihoy
    2019-06-08 03:08

    ...tolle Romantic Crime Story mit unerwarteten Überraschungen. So soll es sein. Konnte es wieder nicht aus der Hand legen. Freue mich auf mehr.