Read Das Ende der Herrlichkeit: Warum der viel gescholtene »deutsche Michel« bereits die Heugabeln wetzt by Markus Gärtner Online

das-ende-der-herrlichkeit-warum-der-viel-gescholtene-deutsche-michel-bereits-die-heugabeln-wetzt

Die Revolution ist die Notwehr des Volkes, welches in seinen heiligsten Rechten gekrnkt ist Lothar Bucher Es grt und brodelt im ganzen Land Deutschland wird von einer ideologisch verbissenen und moralisch verwahrlosten Elite ganz bewusst gegen die Wand gefahren berall herrschen politische Arroganz, Staatsversagen und Gleichgltigkeit In den vergangenen Jahrzehnten gab es keine Zeit, in der Volksvertreter und Massenmedien so herablassend und verchtlich mit ihren Whlern und Brgern umgegangen sind wie heute Die Menschen sind es satt, stndig bevormundet zu werden Doch immer mehr Menschen reit die Hutschnur berall regt sich Widerstand Die Brger begehren auf gegen Angela Merkel, Frhsexualisierung, hohe Mietpreise, Zensur, Bevormundung, Migrantenkriminalitt, Parteienwillkr, Steuergeldverschwendung und Islamisierung Es riecht nach Rebellion Markus Grtner zeigt in bisher nie gekannter Deutlichkeit das Zerstrungswerk eines parteibergreifenden linken Lagers, das unsere Republik immer strker spaltet, und beschreibt die Vorbeben einer flchendeckenden Wut der Deutschen gegen die systematische Vernichtung ihres Landes Die Grnde, die die Menschen auf die Barrikaden treiben, nehmen ebenso zu wie die Zahl der Protestmrsche Die kommenden Massenproteste oder gar Unruhen werden nicht von finsteren Verschwrungstheoretikern angekndigt, sondern von Wirtschaftsbossen, Wissenschaftlern und Geheimdienstlern Der ehemalige CIA Direktor Michael Hayden erwartet Brgerkriege in Europa Die Vereinten Nationen warnten schon 2013 davor Ein Ex Prsident des BND befrchtet groe gesellschaftliche Verwerfungen Die Unternehmensberatung Bain hrender Strategieberater, sagt dem Westen eine Zeit wirtschaftlichen Aufruhrs voraus Der ehemalige Siemens Aufsichtsratschef Gerhard Cromme vergleicht Europa sogar mit der Titanic Den Groteil der Verantwortung fr dieses Desaster trgt Angela Merkel Sie hat mit einer Serie gewaltiger Fehler die Deutschen ins Zentrum des kommenden Orkans gezerrt Dieses Buch illustriert mit vielen Quellenangaben das riesige Zerstrungswerk Es schildert die alarmierenden Vorzeichen des Aufbegehrens Dabei wird deutlich, dass der viel gescholtene deutsche Michel bereits die Heugabeln wetzt Nicht die ans Licht gekommenen Wahrheiten frdern Revolutionen, sondern Wahrheiten, die unterdrckt wurden Seneca...

Title : Das Ende der Herrlichkeit: Warum der viel gescholtene »deutsche Michel« bereits die Heugabeln wetzt
Author :
Rating :
ISBN : B07HPXJ2CB
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Kopp Verlag Auflage 1 20 September 2018
Number of Pages : 275 Pages
File Size : 877 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Ende der Herrlichkeit: Warum der viel gescholtene »deutsche Michel« bereits die Heugabeln wetzt Reviews

  • Milchbar9
    2018-11-04 19:08

    Harter Tobak, den wir in diesem Buch lesen:„Eine ideologisch verbissene und moralisch verwahrloste politische Elite ist dabei, den Nationalstaat aufzulösen…und eine bildungsschwache Gesellschaft entwurzelter Menschen zu erschaffen, in der es keine gemeinsamen Werte und Traditionen mehr gibt.“Sie glauben diesen Satz des Autors nicht, Sie finden ihn übertrieben? Kann ich verstehen!a) Glauben Sie noch an die klassischen Medien in ihrer Korrekturfunktion der Regierenden oder sind sie inzwischen zum verlängerten Arm derselben geworden, zu einem Propagandaministerium, in dessen Pressekonferenzen inzwischen missliebige Journalisten einfach abgeführt werden, ohne dass jemand protestiert?b) Glauben Sie, dass Politiker tatsächlich die Kraft und die verheerende Wirkung von Religionen kennen, dass sie die Grundlagenwerke oder Jacob Burckhardt gelesen haben?: "Eine mächtige Religion entfaltet sich in alle Dinge des Lebens hinein und färbt jede Regung des Geistes, auf jedes Element der Kultur ab."c) Glauben Sie, dass man Diktatoren den roten Teppich ausrollen und sich von Ihnen vorführen lassen muss?d) Warum werden solche Diktatoren hofiert, während man den amerikanischen Präsidenten abkanzelt?e) Glauben Sie, dass die Regierung/Medien bei strittigen Themen ein demokratisches Gespräch auf Augenhöhe mit den Bürgern suchen oder wollen sie schlicht ihre Meinungen durchdrücken: "Wir schaffen das."Bei leisteten Zweifeln oder negativen Antworten rate ich zu diesem Buch und seinen detaillierten, sachlichen Analysen.Denn: „Wir sind in Deutschland von brennenden Reifenbarrieren und Massendemonstrationen nur einen Börsencrash und eine Rezension weit entfernt. Zwischen Aufstand und ‚Weiter so‘ liegt lediglich ein politischer und wirtschaftlicher Schock.“ Man sollte diesem Schock nicht unvorbereitet begegnen, in vielerlei Hinsicht. Dieses Augen öffnende Buch von Markus Gärtner holt jene Bildungsinhalte nach, die uns die regierenden Parteien so hartnäckig verschweigen. Selten gab es eine bessere Investition in die Zukunft: denn Gefühlen und populistischem Gerede müssen heute schlicht Fakten und Aufklärung entgegengesetzt werden.Wichtige Literatur:

  • Dirk Triebenbacher
    2018-10-21 21:06

    Sehr gut lesbar !Mit fast 500 Quellenangaben hat der Verfasser hervorragende Recherchearbeit geleistet.Er zeigt auf, wie unser Land gegen die Wand gefahren wird, und die Bürger sitzen hierbei als crash test dummies in der ersten Reihe.Unbedingt zu empfehlen für (vor allem Nicht-) Wähler, deren persönliches Bild von Deutschland nicht mit dem übereinstimmt, das die meisten Medien vermitteln.Wer sich Gedanken über seine persönliche und wirtschaftliche Zukunft und die von Deutschland macht, für den ist dieses Buch ein Muss.

  • Dr. Max Otte
    2018-11-10 22:09

    Markus Gärtner ist ein Urgestein des Journalismus, den ich aus unserer gemeinsamen Zeit als Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung kenne. Das liegt weit zurück. Markus Gärtner war lange als freier Journalist für die großen Sendeanstalten (ard, zdf, die Landessender und andere) in China, Indonesien und Amerika. Bis er anfing, die falschen Dinge beim Namen zu nennen. Hier hat er seine Sicht über die Zustände im Land dargelegt. Verständlicher als bei Sieferle und besser recherchiert als bei Schulte.